Klumpen im Kalputz ?

10.06.2005


Hallo Spachtelartisten und Kellenakrobaten,

ich hab mir vorhin beim Naturbaustoffhändler des Vertrauens meine ersten paar Sack Kalkputz geholt.
Ich nehme an es ist keine Eigenart von reinen Kalkputzen, das sich im Sack walnußgroße, zusammengebackene Klumpen finden, die auch nach häftigem Quirlen nicht zerfallen, sondern mit der Kelle zerbröselt werden wollen ?
Auch Kalkputz wird keine zu lange oder falsche Lagerung mögen und ich kann den Verkäufer morgen ins Hallo stellen.
...oder ?

Was durfte ich mir anhören: "Kalkputz, siehste, so´n Sch... Kram, hab doch gesagt nimm Rotband" ;-)

Viele Grüße,
Karsten



Die Klumpen können taubes Kalkgestein sein,



das sich beim Brennen nicht in CaO (Branntkalk) verwandelt hat und deswegen in inerter CaCO3-Form (Kalkstein) verblieben ist. Direkt Schaden tuts net, allerdings könnte es sein, daß dadurch der Bindemittelanteil des Mörtels unangenehm verringert ist. Das wird sich dann beim Abbinden und der Dauerstabilität zeigen.

Eigentlich sollten solche Klumpen aber nur im Mörtel zulässig sein, wenn seine Fraktionierung/Sieblinie so grobkörnig angegeben ist. Bei "üblichem" Mörtel wird das eher selten der Fall sein.

Sog. Kalkspatzen wären ebenfalls denkbar, die sollten aber als CaO-Klumpen aus Trockenlöschverfahren bei Wasseraufnahme aufbrausen, ablöschen und zerfallen.

Ich würde den Hersteller/Verkäufer auf die Problematik ansprechen und zur Stellungnahme auffordern.



Fertigware



Nach Deinen Äußerungen zu urteilen, klingt es nach Überlagerung.
Damit wäre der Händler in der Pflicht!
Genaue Produktinfo ratsam, um weitere Beurteilungen vornehmen zu können.
Vielleicht doch Zementanteile im Produkt vorhanden, die bei längerer Lagerung (Feuchteaufnahme!!) zur Verklumpung führen und neigen.
Minderwertigkeit des Materials damit gegeben.

Grüße Udo



Stimmt Udo,



das habe ich übersehen. Es wird ja ein unglaublicher Hydraulmist als "Kalkmörtel" verkauft, und ein vertrauensseliger Laie läßt sich das andrehen. Weil "Kalk" mit draufsteht auf dem Müllsack.



@Konrad



Danke Konrad.

Gruß Udo



..alter Kram



Hallo,

hab gestern noch mit dem Verkäufer telefoniert: "Nein, da sollen natürlich keine Klupmen drin sein. Kommen Sie vorbei, tauschen wir um."
Schade nur das ich das Zeug am Wochenende an die Wand bringen wollte.

Viele Grüße,
Karsten