Arbeitskosten für Gefache ausmauern

27.06.2005



Hallo Leute,

da in einigen Jahren ein Hausbau ansteht, habe ich einige Fragen:

Wie hoch sind die Kosten pro Quadratmeter für das Ausfachen beim Neubau eines Fachwerkhauses? Annahme: 50 Klinker/Quadratmeter im Reichsformat, Feldbrand, Fuge eher schmal, Ausfachung als holländischer Verband, ausmauern mit Kalkmörtel, Dreikantleisten annageln. Verfugen entweder mit dem Mauermörtel, oder die Mauerfuge nur glattstreichen, auf keinen Fall nach dem ausmauern noch extra Verfugen.

Wenn ich richtig informiert bin, sollte man Vollklinker nehmen, damit kein Wasser in den Klinkern ist, was die Balken zum Faulen bringen könnte, richtig?

Gibt es Klinker mit passendem Ausschnitt für die Dreikantleisten, oder muss der selbst gemacht werden?

Macht solche Ausfachungen jeder Maurer? Wenn nicht, welche Firmen machen das z.B.?

Dank und Gruss
Bernd (ich bin neu hier im Forum)



ausfachungen



hallo, nach meine Unterlagen kosten das Ausfachen mit Ziegel zwischen 110 und 144 €/m². Ziegel haben keine Einkerbungen für dreiecksleisten. Beim Klinker ist das nur mit eine Trennscheibe möglich. Vorher auf dem Holzstiel die Fugen markieren und regelmäßig verteilen. Ansonsten kann es passieren dass Sie mit einem halben Klinker in der höhe enden müssen.
Das fürs erste.
m.f.g.
J.E,Hamesse