Klingt einfach...

29.12.2013 Klein-Friedel



.....ist es aber scheinbar nicht.
Kann mir jemand sagen, wie ich testen kann, ob es sich um Gipsputz oder Zementputz handelt, den ich an der Wand habe?
Eine mitgebrachte Probe rief im baufachgeschäft nur ratlose Blicke hervor.
Gibt es einen Test, den man mit Hausmittelchen durchführen kann um sich sicher zu sein?
Ich weiß, die Frage klingt blöd, aber wenn selbst Baustoffexperten im Fachgeschäft es nicht wissen, darf man ja mal fragen.....

Ein erneutes herzliches Dankeschön!
T. Koch



Gips oder Zement



Hallo Klein-Friedel, irgendwann habt Ihr in der Schule auch Chemie, dann wird das mit den Basen und Säuren durchgenommen und das mit den Salzen von starken und schwachen Säuren.
Bis dahin:
Ameisensäure (Zementschleierentferner!), Essigsäure (Essigessenz) oder Salzsäure aufträufeln. Wo es aufbraust ist Kalk drin.
Jetzt bin ich gemein: Kalk ist im Zementputz drin und kann auch im Gipsputz sein.
Gips ist etwas wasserlöslich. Eine Probe in etwas warmes Wasser legen und abwarten. Zementputz (reiner Zementputz sieht grau aus und ist viel härter als Gipsputz!) und Kalkputz verändern sich nicht, Gipsputz wird weich, seine Oberfläche fühlt sich etwas schleimig an.
Noch ne Probe:
Gipsputz kann man mit den Fingernagel etwas einritzen. Zementputz nicht.



,,,,,, jaja....



......die Sache mit der Chemie. Konnteich mal ganz gut, leider wußte ich nicht, wie ich dieses Wissen in Bezug auf den Putz umsetzen soll, da mir leider die chemische Zusammensetzung von Zememt und Kalk gerade entfallen ist ;-))))))
Spaß beiseite!
Danke für die hilfreichen Tips! Dann geht´s gleich mal in die Küche!
Danke!!!!
Tom