Obergeschoss kippt Giebelseitig

26.07.2009



Hallo zusammen,

an unserem alten Haus ist ein Mangel den ich nach Entfernung einer Verkleidung entdeckt habe.

Das Obergeschoss ist Giebelseitig zum Teil bis zu 7 cm vom Rest des Hauses weggekippt. Ich habe gestern den Riss notdürftig zugeputzt damit mir der Regen den Riss nicht ausspült. Jedoch habe ich jetzt große Bedenken. Laut Schwiegervater war der Riss schon früher, seit die Straße entlang des Hauses neu gemacht wurde. Laut Ihm hätte er sich nicht verändert. Ich konnte im Bereich des Lagers für das ehemalige Hoftor den Arm fast bis zum Ellenbogen in die Wand stecken.

Gibt es Wege so etwas neu zu verzahnen, evtl mit Gewindestangen durch des obere Fachwerk o.ä.?

Vielen Dank,

Gruß, Philip



OG kippt



Hallo,

da man damit rechnen muß, dass irgendwelche Verbindungen auseinandergegangen sind, sollten Sie einen Zimmermann oder Statiker mal mit der Suche nach den Ursachen beauftragen.
Die Reparatur ist dann vermutlich gar nicht so aufwendig.

Grüße