Untermieter Mitgekauft :-)

18.03.2006



Hallo , wir haben ein paar Stellen mit Holzwurmbefall. Da ich nicht sicher bin ob die Viecher ausgezogen sind oder nicht , würde ich die Stellen gerne behandeln. Sägemehl ist nicht zu sehen. Kann zwar sein , das die Herrschaften schon weg sind , aber wir haben ja noch eisige Temperaturen und da halten die Bestimmt gerade Siesta :-) Also vorsichtshalber will ich da mal was machen , kennt einer ein gutes Mittel ??? Die Stellen sind nicht gross ca ca maximal 0,5 qm . Und sie sind am Dachboden in einer Diele und in der Klappe zum Dachboden.
Das hier hatte ich gefunden taugt das was :
Holzwurm EX 750 ml

farbloses, lösemittelhaltiges Holzschutzmittel zur Bekämpfung holzzerstörender Insekten ( Holzwurm, Nagekäfer etc. ) gemäß DIN EN 22; vorbeugender Schutz gegen Neubefall gemäß DIN EN 46 .
Meine Katzen werden diesen Bereich nie Betreten und auch ist das sehr gut belüftet .Der Bereich ist vom eigentlichen Wohnbereich getrennt. Also kann ich da ruhig ne Chemische Kampfkeule nehmen
Gruss Bibi



Vermeidung der "chemischen Keule"



Liebe Bianca,

es wäre schön, wenn Du vor Verwendung der "chemischen Keule" über Dein direktes Umfeld hinausdenkst. Das Zeug muss ja auch hergestellt und der Rest wahrscheinlich entsorgt werden. Schon dabei entstehen jede Menge Belastungen für die Umwelt.

Bitte lieber etwas wie Holzwurmfrei von Leinos nehmen, wenn es denn wirklich erforderlich ist (ich würde die Sache erstmal genau beobachten).

Liebe Grüße
Isabel