Kernsanierung/Rückbau OKAL Fertighaus

18.05.2014 E.Tic



Hallo liebe Community,
wir stehen vor dem Kauf eines OKAL Fertighauses von 1976. Wir wollen das OG sowie das Dach komplett Rückbauen und entsorgen, das Beton UG soll kernsaniert werden. Hat ein Leser des Forums eventuell bereits Erfahrungen mit einer solchen Maßnahme gemacht? Ein erstes Angebot liegt uns vor, dieses würde allerdings unser Budget sprengen. Das Haus befindet sich in Friedberg/Hessen und wir sind wirklich für jede Hilfe - auch die Vermittlung von entsprechenden Leistungsgebern dankbar.
LG



?????



Nachfrage!
Wenn das OG und das DG entsorgt werden sollen, bleibt da wirklich nur der Keller noch stehen?
Und der soll dann auch noch komplett saniert werden?

Was kaufen sie denn da überhaupt?
da gibt es doch wesentlich sinnvollere Varianten zu erwerben?

Sorry, aber ich verstehe die Situation hier gerade gar nicht so richtig



Okal-Portal



Ich kann leider nichts zur Ausgangsfrage beitragen, gehe aber davon aus, dass mit UG das Erdgeschoss und nicht der Keller gemeint ist :-)

Eigentlich wollte ich mich nur mal schriftlich wundern, dass sich so häufig besorgte OKAL-Hausbesitzer oder -Interessenten in ein Fachwerkhausforum verirren.
Mich dünkt, es könnte für Hartmut lohnenswert sein, ein eigenes OKAL-Portal / Forum zu eröffnen... ;-)



@ Cala.........



....das ist ja mal ein cooler Gedankenanstoß.