Kellerdecke erneuern

18.01.2015 Noctem



Hallo erstmal! :-)

Bitte seid nachsichtig falls die Frage schon einmal gestellt worden ist.

Zu meiner Frage:
Wie läuft es ab, wenn ich in einem Altbau die Kellerdecke durch eine neue Stahlbetondecke ersetzen muss? Was passiert mit den Wänden im Erdgeschoss diese Hängen ja in der Luft? (Denkfehler?) ;-)

Wäre super wenn jemand etwas dazu weiß!

Danke schon mal!



Bilder



dazu wären nicht schlecht.

Gruß, Gerhard



Bilder



Sind leider keine vorhanden, da wir überlegen das Haus zu kaufen.

Das Haus hat sich schon eine Baufirma angeschaut, und deren Meister meinte nur das die Kellerdecke bald kommen würde und man diese besagte Decke am besten erneuert. Das Haus ist Baujahr 1906.
Ich kann mir das im Moment nur nicht vorstellen wie diese Decke erneuert werden soll, da ja sonst die Erdgeschosszwischenwände in der Luft hängen wenn ich die Decke entferne.
Kann man ungefähr sagen was das kostet wenn die Wohnfläche im Erdgeschoss ca. 70m2 beträgt?

Danke



Schwebende Wände



Na, die Wände werden ja entweder ihrerseits auf Mauern (im Keller) stehen oder von Stahlträgern getragen werden. Bzw. von Stützen, auf denen wiederum ein Träger aufliegt, auf denen die Wände stehen.
Schweben tut da nichts, sollte es zumindest nicht.

Dann werden neue Deckenträger eingezogen, von unten verschalt, bewehrt und das ganze mit Beton ausgegossen. So ähnlich wie auf dem Bild anbei (vor der Verfüllung mit Beton).

Frohes Schaffen,
mag





Danke für dass Bild!