Kellerboden streichen, wenn Haus kein Fundament hat

27.09.2007



Hallo,

kann man bedenklos den Boden des Kellers mit so ner Kunsstoffarbe (Kellerfarbe) streichen, wenn das Haus kein Fundament hat?
Oder sucht sich dann das Wasser andere wege, z.B. über die Grundmauern nach oben, wenn es nicht mehr über den Kellerboden verdunsten kann.
Kellerboden besteht aus Beton, soll halt zum besseren Sauberhalten gestrichen werden.

MfG
Esther



Kellerboden



Hallo Esther,

kurze Frage: Was ist dass denn für ein Boden aus Beton und warum gibts kein Fundament und wichtiger: welche Farbe möchtest Du da drauf streichen?

Gruß aus Wiesbaden,

Christoph Kornmayer



Es gibt



recht diffusionsoffene 2K-Kunstharzfarben (zumindest lt. Herstellerangabe). Produktname suche ich bei forciertem Interesse gern heraus (der Ordner ist schon auf dem Boden).

Livos hat ein deckendes Produkt speziell für Stein/ Beton: Gorgo Bodenfarbe. Ist auf Leinölbasis und sollte in gewissen Grenzen diffusionsoffen sein.

Grüße

Thomas





hi, das haus ist von 1936, unter dem Betonboden des kellers trifft man nur auf Sand und lehm, nur die die stützmauen haben gemauertes fundament.

was passiert denn nun, wenn nun schon in einigen kellerräumen flüssiger kunsstoff auf den boden gebracht wurde.

MfG