Kellerwände verputzen

18.03.2005 jäger



Hallo aus NRW,

möchte allmächlich unseren Keller auf vordermann bringen dazu möchte ich auch die Wände verputzen. Die Wände sind zwar teils verputzt aber das soll weitestgehend runter. Wie ich es beurteilen kann sind die Wände Trocken. Der Boden wurde neu Betoniert (mit Folie drunter ).

Da aber das Verputzen recht aufwendig ist, dachte ich auch nur an das Streichen!?

Aber da ich nicht genau weis, was für Materialien ich nehmen soll habe ich eine Frage an euch.

Mit was für Baustoffe empfiehlt es sich den Keller zu verputzen?
und
Was für eine Farbe sollte mann dort einsetzten??

Danke für eure Antworten im vorraus.

Mfg

Musty



Kellerwände verputzen



Wir haben schon sehr viele Keller gesehen, die mit Rotband oder ähnlichen Gipsputzen verputzt wurden. Ist der Keller 100%ig trocken, wird hier nicht viel passieren. Leider sind es die meisten Keller nicht. Besonders im Sommer kommt feuchtwarme Luft an die kühleren Kellerwände, kondensiert und kann so den Gipsputz zum "Blühen" bringen. Die beste Lösung ist meines Erachtens immer noch ein Kalkputz ader ein Kalkanstrich.
Gruß aus Dortmund
Harald Vidrik



Kalk



Hallo,

von Gips im Keller halte ich nicht viel, da es doch nicht immer 100% trocken ist.
Die günstigste Lösung ist hier m.E ein Luftkalkputz + Kalkfarbe.

Mit bunten Grüßen



Nachher Ausbaufähig



Hi,

vorab schönen dank für eure Tipps.
Wenn mann Kalkputz im Keller einsetzt, kann mann dann auch später bei bedarf die Kellerräume als Wohnraum umbauen ohne den Putz wieder von der Wand runter zuholen?
Also bezug auf Feuchtegehlt im Keller: Soweit ich fühlen und sehen kann ist die Wand recht Trocken, der Keller ist immer so um die 16 C° Warm/Kalt auch im Winter. Denn die ganzen Heizungs- und Warmwasserleitungen (ca.100m) und der Warmwasserspeicher sind im Keller, denke daher ist der Keller nicht so kalt. Der Boden ist Staubtrocken.

Denn in einigen Jahren wollen wir ein Kellerraum als Wohnraum umbauen.

Denke in den übrigen Kellerräumen werde ich dann wohl den Kalkputz verwenden. Gibt es einen bestimmten namen für diesen KAlkputz?

Ups, ist wohl etwas lang geworden der Text.

Danke, und schönen Abend noch.

Musty



Kalkputz



Hallo,

Kalkputz und Sumpfkalkfarbe sind selbstverständlich auch für Wohnräume bestens geeignet. Da braucht also nichts runter.
Wir verwenden Solubel Luftkalkmörtel und Kreidezeit Sumpfkalkfarbe. Bei Bedarf kann ich Ihnen dafür gern ein Angebot zukommen lassen.

Mit bunten Grüßen



Angebot



Hallo,

gerne können Sie mir ein Angebot zukommen lassen, oder wir Unterhalten uns mal näher, daher könnten Sie mir bitte mal eine Mail schicken auf meine e-mail Adresse, Musta@freenet.de

Danke

Mfg



Keller verputzen/sanieren



Hallo!
Habe von dem Problem gelesen. Habe einen meiner Kellerräume fast fertig saniert. Losen Putz, oder wo Risse sind, habe ich groflächig abgeschlagen und mit einem Gittergewebe versehen neu vorgeputzt (normaler Zementmörtel). Die restlichen Teile der Wand habe ich mit einer Drahtbürste(mit Bohrmaschine) von losen Farbresten usw. gereinigt und anschließend eine Quarzbrücke (von Quick-Mix) aufgetragen. Geht super und bietet einen Halt für den neuen Putz. nachedem alles abgetrocknet war habe ich eine neue dünne Schicht (ca. 1 cm) Haftputz (Kalk-Sand-Zement-Mix auch für Feuchträume) aufgetragen. Der Rest ist dann ganz einfach.