keller verputzen

05.03.2014



hallo miteinander

wir haben ein kleines Siedlungshaus bj. 1935 und ich möchte im kellerbereich ein bad einbauen.
die wände sind mit Klinker im Sockelbereich gemauert und dann eine Sperrschicht (Dachpappe) dann mit weicheren ziegeln weitergemauert. das Erdreich reicht bis an die Sperrschicht heran.
über der Sperrschicht ist alles trocken, darunter ist es leicht feucht und auch leicht dunkel.
der Keller hat 3 kleine fenster, und ist ca. 2 m hoch
ich möchte gerne ein bad einbauen, mit einem kleinen Ofen zum heizen.
kann ich dort einen Kalkputz anbringen, oder funktioniert das nicht?



gegen



einen Kalkputz hat keiner etwas. Nur mit den Fliesen solltest Du sparsam umgehen ! Nur den Spritzwasserbereich fliesen. Und einen Außenwandlüfter einbauen (Rückspache wegen Ofen mit dem Schornsteinfeger! Vielleicht wäre ein Wärmestahler sinnvoller/preiswerter ?!)



Ich wäre da vorsichtig und würde es anders ausführen..



..wenn die Wand jetzt schon Feuchte ist würde ich zu Kalk-putz nein sagen.
Das geht doch in kurzer Zeit in die Hosen.
Es muss ja auch eine Abdichtung erstellt werden - wie soll dies gehen?