kniestock keller verfüllen

08.01.2009



hallo habe mir vor kurzem ein haus gekauft und bin es am umbauen. unter dem haus befindet sich ein Sandstein kellergewölbe, der Keller ist aber nur 1.50m hoch und liegt unter der Küche und unter einem teil von dem wohzimmer. und habe keine funktion für den keller. und bin am überleg wie ich den verfüllen könte oder zu machen kann und noch etwas Dämmung unter der küche und dem wohzimmer anbringen könnte. ich denke mal mit voll kippen ist es nicht getan weil ich es dann nicht richtig verdichtet bekomme. würde mich über eine gute idee sehr freuen im vorraus mal vielen dank
gruß olaf



Keller verfüllen



Das Verdichten wird ihnen wohl nicht erspart bleiben, es sei denn Sie lassen den Keller mit Magerbeton auffüllen (geht schnell, aber die Restfeuchte des Betons muß abgesperrt werden).
Eine weitere Alternative wäre eine Ausfallkörnung (Kies einer Größe).
Beide Varianten brauchen nach dem Einfüllen nicht verdichtet werden.
Nachteil: Sie sind teurer als ein gewöhnlicher Kiessand oder Schotter.
Nehmen Sie Kiessand, bauen Sie ihn lagenweise ein, zur Verdichtung nehmen Sie einen Handstampfer.
Dauert etwas länger, funktioniert aber auch.
Einbauhöhe und oberer Abschluß sind abhängig vom neuen Fußbodenaufbau.

Viele Grüße