Keller trocken legen

13.05.2011



Hallo,wir renovieren ein in gutem Zustand befindliches 100Jahre altes Backsteinhaus (Doppelwand mit Luftkammer,recht klassisch)und nutzen es als Wochenend-und Ferienwohnsitz. Der Keller ist wie ja meist feucht (Streifenfundamente, keine durchgezogene Betondecke im Boden. Die Fundamente wurden außen auch eher optisch geteert. Nun suchen wir eine Methode, den Keller zu einem vernünftigen Preis trocken zu legen. Neben gescheiter Isloierung außen stellt sich auch die Frage,ob die Wandisolierungdurch Einspritzung sinnvoll ist. Und wer Erfahrung mit einer Firma hat, die das in toto gut macht.



Moin



1. Was hat ein Streifenfundament mit Feuchtigkeit zu tun?
2. Ein Keller ist ein Keller!
3. Warum?
Seit wann werden Fundamente abgedichtet und wer hat Sie auf die gefährliche Idee gebracht diese freizulegen (davon gehe ich aus sonst können Sie nicht gesehen haben das diese "geteert" sind)? Grundbruch!
Sie werden den Keller auch nicht trocken bekommen, das ergibt sich aus dem Temperaturgefälle.



na ja



1. das wr eine beschreibung
2. natürlich
3. weilfeutchtigkeitfürwände nicht so richtig gut ist

zu dem anderen: vielleicht misslich ausgedrückt: man sieht,wenn man außen dieerde etwas wegkratzt,dass da ein Anstrich angebracht wurde. und diese zu isolieren,erscheint mir eher normal, das habe ich bei dutzenden häusern gesehen. aber gut, freigelegt haben wir bisher nichts, bin ja vorsichtig. :-)



Und



wer hat Ihnen erzählt, dass Wasser für Steine schlecht ist?
dem Stein tuts nix, er fault nicht und er löst sich auch nicht auf.
Wenn Sie nicht wissen wie Sie Ihr Geld sonst los werden dann legen Sie halt Ihren Keller trocken was Sie aber sowieso nicht hinkriegen wegen dem Delta T
spenden Sie es für nen guten Zweck, dann haben Sie was vernünftiges damit gemacht





Bevor Sie nicht zweifelsfrei die Ursache der Feuchte herausgefunden haben, sollten Sie den Keller in Ruhe lassen.
Vermutlich ist es Kondenswasser, da hilft Abdichten sowieso nichts.
Früher dienten Keller als Lagerraum für Lagergemüse, da war eine gewisse Feuchte willkommen und es wurde daher bauseitig nichts unternommen, das zu vermeiden.



Natürlich bekommen Sie Ihren Keller "trocken"!



Siehe dazu auch die Schrift Nr. 12 auf der Homepage von Isar Bautenschutz:
Siehe hierzu:
http://www.isarbautenschutz.com/schriften/maerz2005/12_i-bau-kontra_sanierputz_neu_2.pdf



Keller Trocken legen



Hallo,
einen Keller trocken legen kann man immer, die Frage ist nur die Höhe der Kosten und die dann angedachte Nutzung der "gewonnen" Räume. Eine zuverlässige Methode für eine dauerhafte Trockenlegung (ohne das Wasser in den Wänden zu verstecken wie bei anderen Verfahren) stellt die Abdichtung mit dem Xypexsystem dar. Mit dem Verfahren das von innen auf der Oberfläche aufgebracht wird ( keine Injektage )kann in Verbindung mit einer zusätzlichen Sanierputzschicht und falls Kondensatprobleme berücksichtigt werden müssen mit einer Calsitherm Klimaplatte Wohnraumqualität erreicht werden- aber alles unter der Beachtung des Kosten-Nutzungsaspektes.
Bei Fragen zum Verfahren bitte melden.
Mfg Frank Tabatt
Bau & Sanierung Tabatt Nordhausen



Keller Trocken legen



Hallo,
einen Keller trocken legen kann man immer, die Frage ist nur die Höhe der Kosten und die dann angedachte Nutzung der "gewonnen" Räume. Eine zuverlässige Methode für eine dauerhafte Trockenlegung (ohne das Wasser in den Wänden zu verstecken wie bei anderen Verfahren) stellt die Abdichtung mit dem Xypexsystem dar. Mit dem Verfahren das von innen auf der Oberfläche aufgebracht wird ( keine Injektage )kann in Verbindung mit einer zusätzlichen Sanierputzschicht und falls Kondensatprobleme berücksichtigt werden müssen mit einer Calsitherm Klimaplatte Wohnraumqualität erreicht werden- aber alles unter der Beachtung des Kosten-Nutzungsaspektes.
Bei Fragen zum Verfahren bitte melden.
Mfg Frank Tabatt
Bau & Sanierung Tabatt Nordhausen



Die Namen eines Verfahrens sind doch entscheidend, sondern das Ergebnis



Ob ich innen mit einer Schlämme oder mit einem Harz oder sonstigen Kunsstoffen eine dichte Schicht herstelle, dahinter bleibt das Mauerwerk immer feucht.
Die entscheidende Frage ist, wie ist die Feuchteabgabe in den Raum?
Je dampfdurchlässiger um so mehr reichert man diese Feuchte an.
Gut um Gemüse zu lagern!
Nicht nur die Optik zählt!



Keller Trocken legen



Genau mein Reden!
Xypex beginnt an der auf der Wandinnenseite aufgetragenen mehrlagigen Schlämmeschicht mit der Bildung von dauerhaft wasserunlöslichen Kalkkristallen, die in den Kapillaren dem Wasser hinterherwachsen , diese verfüllen, das Mauerwerk verfestigen und nach und nach den gesamten Mauerquerschitt für Wasser undurchdringbar machen. Ein tolles Verfahren, das schon seit über 40 Jahren in Canada und über 20 Jahren erfolgreich in Deutschland angewandt wird.
Ich wünsche allen Lesern noch einen schönen Sonntag.
Viele Grüße aus dem Harz
Frank Tabatt



Haut das mit den Zauberkasterln nicht mehr hin?



Öfter mal was "Neues".
Was heißt das überhaupt, seit zig Jahren erfolgreich?
Meistens nur für die Hersteller und die Verarbeiter.
Herr Tabatt bleiben Sie besser bei Ihren Zauberkästchen, bevor Sie hier immer wieder solch fragwürdige Empfehlungen abgeben.



Keller Trocken legen



Herr Bromm,
hatten wir uns nicht schon vor einiger Zeit geeinigt, unsere Systeme nicht gegenseitig - ohne entsprechendes Hintergrundwissen zu kommentieren? Ich hetze auch nicht gegen Ihr I-Bau System, bei dem Sie den Kunden Kunststoffnoppenbahnen an die Kellerwand nageln! Also sparen Sie bitte weitere Antworten zu Xypex.
Mfg Frank Tabatt





Herr Tabatt,

mal ungeachtet der Tatsache das ich Innenabdichtungen nur als allerletzte Möglichkeit anwenden würde käme hier wohl Xypex überhaupt nicht in Frage.
Schließlich handelt es sich dabei um ein Mittel das laut Hersteller ausschließlich für die Betoninstandsetzung geeignet und entwickelt ist.
In der Fragestellung steht was von Backstein.
ferner bedarf es wie Sie wissen werden bei einer Innenabdichtung immer einer funktionierende Horizontalsperre oberhalb der Abdichtung, entweder in Höhe äußeres Gelände oder unter der Kellerdecke.
Diese Horizontalsperre bieten Sie dann prompt mit Ihren Zauberkästchen an.

Das schreckt ab.

Grüße
Oliver Struve



Keller Trocken legen



Guten Morgen Herr Struve,
Xypex ist zwischenzeitlich auch für Ziegelmauerwerk modifiziert worden , wenn Sie möchten schicke ich Ihnen gern Unterlagen zu.
Übrigens diese Unsinnigkeit mit den Zauberkästchen sollten Sie einfach weglassen - woher kommt der seltsame Name eigentlich?
Mfg Frank Tabatt



Herr Tabatt ich empfehle Ihnen sich erstmal qualifiziert weiterzubilden,...



Dazu haben Sie z. B. die Möglichkeit beim DHBV.
Weiterbildung und Qualifikationen
.
Wissen und Können müssen im Handwerk immer aktuell sein und weiterentwickelt werden, denn immer anspruchsvollere Kunden erwarten vermehrt innovative, kreative und gleichzeitig sehr komplexe Lösungen. Nur kompetente Unternehmer und Mitarbeiter können solche qualitativ hochwertigen Leistungen erbringen.
.
Drei gute Gründe Mitglied im DHBV zu werden:
1. Sie identifizieren sich mit dem was Sie tun...

... und möchten aktiv die Interessen Ihrer Berufsgruppe unterstützen, da Ihnen die Erhaltung und das Ansehen Ihrer beruflichen Existenz wichtig sind.
KÖNNER KOMMEN ZU UNS
2. Sie sind ein qualifizierter Handwerker...
...und möchten mit Ihrer Verbandsmitgliedschaft klar erkennbar dokumentieren, dass Sie kein selbsternannter Holz- und Bautenschützer sind und sich deutlich von den "schwarzen Schafen"
der Branche abgrenzen.
UNSER PRINZIP - AUF VERTRAUEN BAUEN
3. Sie möchten die Leistungen des DHBV nutzen,...
...um Ihren Arbeitsalltag zu erleichtern und Ihre beruflichen Erfolgschancen zu verbessern.
Mit Ihrer Mitgliedschaft im DHBV können Sie zahlreiche Angebote nutzen, die Ihnen nur ein Bund gleichgesinnter Experten der Bausanierung bieten kann.
.
Was mich auch wundert ist.
Auf Ihrer Homepage steht etwas von ...vor 35 Jahren entwickelt entwickelt... Sie haben jedoch schon 40 Jahre "Erfahrung".
Es passt halt alles zusammen.
Nun ob ein Produkt bei Betonoberflächen eingesetzt wird oder Naturstein oder Mörtel...nun da nehmen wir die 40 Jahre Erfahrung - ändern ein wenig - dann wird es schon passen.