Keller verputzen und streichen

11.04.2013



Hallo,
wir haben ein Haus aus den 50-jahren und wollten den Keller sanieren. Die Wand wurde von meinem Mann mit einem Eisstrahlgerät gereinigt. Sie ist sehr grob verputzt gewesen. Wir haben dem Gipser gesagt, dass wir den betehenden Putz (an manchen Stellen nur Beton und Ziegeln) mit einer Schicht Kalkputz Verputzen lassen wollen um ein einheitliches Bild zu bekommen und danach alles mit Kalkfarbe streichen. Jetzt ist es so, dass der Gipser auf der Decke, Tür- und Fensterinnenseite MP 75 verwendet hat, Putzschienen angebracht hat und die Wände mit Kip it Kalkputz von Schwenk verputzt hat. Jetzt ist es schon zu spät und es hilft nicht zu lamentieren. Meine Frage jetzt ist: Darf ich Kip it Kalkputz von Schwenk mit normaler Kalkfarbe oder Kalktünche streichen, inklusive Decke und Fensterinnenseiten, die wie erwähnt mit MP 75 verputzt wurden? Ich kenne mich da gar nicht aus aber ich habe gelesen, dass MP 75 ein Gipsputz ist und Auf Gips keine Kalkfarbe haftet. Also nochmals: Womit und wie kann ich jetzt den Keller am besten streichen. Ich will eine Naturfarbe damit die Wände atmen können, da der Keller in der Erde steckt und somit nicht so trocken ist.



Auch auf die Gefahr hin...



... etwas zur Desillusionierung beizutragen: Wände atmen nicht. Üblicherweise ist mit "atmender Wand" ein diffusionsoffener Aufbau der verschiedenen Schichten gemeint. Wasserdampfdiffusion von innen nach außen kommt hier nicht zum Tragen, da ja anscheinend leicht Grund- und/oder Oberflächenwasser von außen drückt.

Noch eine Illusion weniger: Der Schwenk Kip It ist kein Kalkputz, sondern ein Kalkzementputz (PII). Ich weiß ja nicht, was mit dem Putzer ausgemacht und festgehalten worden ist, aber ich würde mir den mal zur Brust nehmen.

MfG,
sh



Ich



würde das nicht so lassen.
1. Wenn der Putzer nicht das Marterial verwendet hat wie von ihnen angeordnet würde ich es wieder abschlagen lassen.
2. Wenn der Keller "nicht so" trocken ist wird das mit dem Gips warscheinlich eh in die Hose gehen.
Das gleiche gilt für Gips mit Kalkfarbe.

Ich würde sagen sie diskutieren nochmals mit dem Handwerker...............oder holen einen Experten ;-)

gruss Toni





sorry.........



Keller streichen



Um bei der Frage zu bleiben:
Ja, Sie können den Keller mit normaler Kalkfarbe streichen.



Keller verputzen und streichen



Erstmals vielen Dank, dass sich jemand gemeldet hat. Oh je! MP 75 wurde vom Gipser bestellt und Kip it hat mein Mann beim Kemmler geholt und sich dort beraten lassen. Wir haben Gott sei Dank nur den Heizungsraum und ein Teil des vorderen Raumes verputzen lassen. Der Feuchtkeller haben wir noch vor. Wenn ich aber es gut verstanden habe kann ich auf Kip it mit Kalkfarbe streichen und auf dem MP 75 auch, oder? Muss ich vorher grundieren?



Kelleranstrich



Grundiert wird um sandende, weiche Putzoberflächen zu festigen, Poren zu füllen und die Saugfähigkeit herabzusetzen. das dürfte bei neuem Putz also nicht erforderlich sein.

Viele Grüße



Keller verputzen und streichen



Meinen Sie dann, dass ich die Decke (MP 75) auch mit Kalkfarbe streichen kann? Können Sie mir einen Hersteller für Kalkfarbe empfehlen? Selber herstellen ist mir im Moment zu viel, da ich wenig Zeit habe.



Kalkfarbe anrühren geht schnell



Hallo Erica,

wenn du deinen Keller nur mit einer Kalkschlämme schön weiß machen willst dann geht das wirklich fix. Das Anrühren eines Eimers mit Schlämme dauert etwa glelch lang wie das öffnen eines Eimers fertiger Farbe und anständig durchrühren.
Auch bei Kalk-Kaseinfarbe ist das zusammenrühren keine große Sache mehr, wenn man denn die richtige Mischung für seine Wände hat...

Das einzige was dabei wirklich ein wenig Zeit kostet ist das ausprobieren und testen.

Es gibt bei uns in der Gegend in Frauenzimmern einen Kalkexperten. Schau mal unter kalk-laden.de

Solltest du mal im Enzkreis in Richtung Illingen unterwegs sein, dann komm gern mal vorbei, ich kann dir gern zeigen was wir so gemacht haben um die Wände unseres Hauses nichtkreident weiss zu bekommen.

MP75 haben wir nicht im Haus, aber die Decken sind mit einem Kalk-Gips-Haftputz von Weber verputzt und auch hier war es kein Thema mit der Kalkschlämme.

Viele Grüße


Micha



Keller streichen



Herzlichen Dank, Micha. Ich werde es versuchen und dann über die Ergebnisse berichten.