hoche luftfeuchtigeit im keller

23.08.2013



Hallo,unser Haus ist Bj.1957, der Keller ist aus Beton.

Der Putz im Keller war großflächig lose, wenn man draufgeklopft hat, klag es hohl.

Im Keller sind solche Stahlfenster ohne Dichtung verbaut mit Kunststoffglasscheibe.

Also habe ich den alten Putz abgeklopft und Kalkputz draufgemacht.

Nun war es sehr lange warm und feucht, habe mich jetzt strikt an die Lüftungsvorschriften gehalten .

Früher aber nicht.

Habe jetzt auch ein Hygrometer im Keller stehen.
Habe bei passendem Wetter durchaus gute Luftfeuchtigkeitswerte.

Von unter 50 bis 64.

wenn sich das wetter ändert ändern sich auch die Lutfeuchtigkeitswerte.

Habe dann irgendwann einen Lutentfeuchter reingestellt u. gute 12 liter wasser rausgeholt.

Konnte in der Zeit aber nicht lüfften,Temperaturen waren zu hoch > 34 Grad u. hoche Luftfeuchte.

Sind dann 10 Tage in Urlaub gefahren, es hat in der Zeit nicht geregnet, die Luftfeuchtigkeit war dann bei 86 %.

Es roch auch sehr muffig.

Jetzt ist soweit alles OK LF bei 64 %.

Bei weitern fragen stehe ich natürlich zur Verfügung.

Bin für brauchbare Hinweise sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Peter



so schlecht liest sich das doch gar nicht ...



Im Sommer auf diese Werte in einem Keller zu kommen. Das scheint mir recht in Ordnung zu sein.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de