Feuchter Gewölbekeller

22.02.2006



Feuchter Gewölbekeller
Hallo, wir haben ein Problem mit unserem Gewölbekeller. Er liegt unter der ehemaligen Scheune und wird über eine Holzluke in der heutigen Wohnscheune betreten. Leider besitzt er nur ein Fenster und ist daher im Bereich der Luke sehr feucht und Wasser sammelt sich auf den Steinstufen und der Eisenrahmen der Luke beginnt zu rosten. Hat jemand eine Idee oder Lösungsmöglichkeit?
Danke



Lüften



Dieses Phänomen gibt es über Jahrhunderte und hängt mit den entstehenden Temperaturunterschieden über gewisse Zeiträume zusammen.
Lange kalt und dann beginntdie Erwärmungsphase, wird es im Natursteinbereich stets Feuchtigkeitsentwicklung geben (die Steine beginnen zu "schwitzen"!).
Eine präzise Naturkellerbelüftung wird da bereits Abhilfe schaffen (wie bei unseren Altvorderen). Im Fachbuch: "Naturkeller" sind derartige Dinge sehr gut dargestellt und erläutert.

Grüße Udo



Feuchter Gewölbekeller



Innenkondensation


Hallo Schäfer
Wie ist die Decke in ihrem Aufbau? D.h. aus welchem Material besteht sie und wie ist die Oberfläche, ist sie gestrichen bzw. beschichtet und womit?
Angaben hierzu wären sehr interessant für eine weitere Lösungsfindung. Ansonsten schließe ich mich meinem "Vorredner" an.

Grüße Reinhold



Decke



Die Decke ist, bis auf die Luke, auch aus Feldsteinen gemauert. Darüber Erde und Estrich. Darauf liegt unser Paketboden.
Zwischen dem rechten Rand und der Außenwand liegen circa 1,80 Meter. Was denken Sie, was ein Fenstereinbau kostet um die Lüftung zu verbessern?

Beste Grüße



Feuchter Gewölbekeller



Hallo Fam. Schäfer,
wie immer ist alles geschriebene ein bischen richtig.
Meine Empfehlung: den Gewölbekeller von einem Fachmann besichtigen lassen, dabei prüfen, um welche Feuchtigkeit handelt es sich? Wie wird oder soll der Keller genützt werden? Aus den sich ergebenden Parametern können Lösungs- vorschläge erstellt werden.
M f G Schreiber



Experten



Wir wollen den Keller als Getränke- und Aufbeahrungsraum für Kartoffeln nutzen, sowie an und zu für eine kleine Feierlichkeit.
Die Frage ist nur wie finde ich im Raum Reutlingen den richtigen Experten der sich auskennt und nicht nur seine Produkte uns andrehen will!



Innenkondensation



Hallo und naja,
so geht´s auch vorwärts. Versuchen Sie mal einen Fachbetrieb vom Deutschen Holz- und Bautenschutz Verband e.V. dafür zu gewinnen unter www.dhbv.de . Hier können Sie dann jemanden aus Ihrem Territorium wählen.

Freundliche Grüße Reinhold



Experten



Hallo Fam. Schäfer,
in ihrem Raum können sie sich an Bautrockenlegung-Horwath@t-online.de wenden, oder familie-zohner@t-online.de austauschen.
M f G Schreiber