Fenster in Gewölbekeller??

03.12.2008



Hallo!
Habe in meinem Fachwerkhaus ein Gewölbekeller. Es gibt zwei offene Öffnungen nach draußen. Jetzt im Winter zieht mir die kalte Luft die Treppe hoch und dringt durch alle Ritzen der dünnen Holztür und seitlichen Bretter.
Kann ich so ohne Weiteres einfach zwei Fenster einsetzen?
Oder brauche im Gewölbekeller Durchzug wegen eventueller Feuchtigkeit?
(Im Keller steht noch meine Waschmaschine)

Gruß
David





Sehr geehrter Herr Gebauer,
vielleicht lassen sich die Öffnungen auch durch Luken, die bei Bedarf geöffnet werden können, abdecken. Fenster sehen immer reingefrickelt aus. Permanenter Durchzug ist nicht von Vorteil. Im Winter, so auch im Sommer nicht. In dem Keller sollte außerdem kein Holz gelagert werden!
Mit freundlichen Grüßen
Bernd Kibies





Hallo,

die Lösung scheint mir am ehesten eine dichte Tür zu sein.
Die setilichen Bretter lassen sich auch dämmen und dichten.
Jetzt ist die Luft draußen einigermaßen trocken (absolut) und Ihr Keller braucht die Lüftung.
Für das Frühjahr würde ich von innen einen bretterverschlag anbringen, den man bei Bedarf öffnen und schließen kann.

Grüße vom Niederrhein