Keller sanieren oder nicht?

28.12.2006



Hallo,

habe mir inzwischen einige Fragen und Antworten auf dieser Seite zum Thema Kellersanierung gelesen. War sehr interssant obwohl ich überhaupt nichts davon verstehe.

Ich habe vor mir ein Haus (Baujahr unbekannt aber bestimmt 100 Jahre alt) in Nördlingen zu kaufen und es gibt in diesem Haus einen kleinen Keller. (ca. 10 qm). Dieser Keller hat ein feuchtes Eck und zwar am Boden. An dieser Stelle wurde aus dem gefließten Boden eine Fließe wegelassen. In diesem "Loch" ist die Feuchtigkeit deutlich zu sehen. Mir wurde nun erzählt dass dies eine Vorgehensweise sei, die in vielen alten Hausern in Nördlingen angewendet wird und dass die Schicht unter den Fließen das Wasser abfließen lassen. Die Wände sind so weit ich das beurteilen kann trocken. Kennen Sie eine solch Methode? Wir haben nicht vor den Keller gross zu nutzen. Trotzdem wäre es interessant zu erfahren, ob man solch einen Keller sanieren sollte bzw. kann. Wer kann mir einen Sachverständigen bzw. eine Firma nennen, die so etwas beurteilen kann?

Danke im Voraus für die Hilfe

Jörg Geiger



Feuchtekeller



Hallo Herr Geiger,
wie es sich anhört, sind Sie der Besitzer eines prima Feuchtekellers. Das war sozusagen der Sommerkühlschrank der alten Zeiten. Produkte aller Art bleiben dort frisch und haltbar, dank stabiler Temperatur und Feuchtigkeit.
Weinkeller ist eine naheliegende Nutzung...
Technisch ist das völlig in Ordnung.
Wenn Sie nicht dringend umbauen müssen, lassen Sie ihn so, das spart auch haufenweise sinnlose Sanierungsausgaben.

Alles Gute



Feuchter Keller



In Ergänzung des Beitrags von Herrn Schubert:
Das Loch in der Ecke ist ein wahrscheinlich ein Pumpensumpf.
Falls mal Wasser in den Keller laufen sollte, kann man eine Tauchpumpe einsetzen und das Wasser auspumpen, z.B. wenn bei bestimmten Witterungslagen der Grundwasserstand steigt.

Viele Grüße
Georg Böttcher



Alter Keller - Was nun?



Hallo
bis auf die Fliesen stört mich nichts an dem Keller!
Sind es richtige harte Fliesen oder eher Ziegelplatten o.ä.

Wenns So glasierte Baumarktfliesen sind würde ich die noch rausmachen und evtl. Ziegelplatten in Splitt Verlegen ... evtl noch vorher mit Luftkalk Verputzen -meist sind die alten Keller etwas mürbe im Putz.

Wenn Sie dann oder vorher noch Bedarf haben, melden Sie sich halt bei mit per mail.

mfG

FK



Feuchter Keller



Vielen Dank für die Informationen. Wünsche einen guten Rutsch ins neue Jahr

Jörg Geiger



Loch im Keller





Frage beantwortet



Hallo Zusammen.

Danke noch mal an die Herren, die mir geantwortet haben. Meine Frage ist so weit beantwortet. Wünsche allen noch mal einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Jörg Geiger