jetzt wird´s langsam kalt - Flügelkastenfenster sanieren

12.10.2007 monty



Wer hat bitte Erfahrung mit der Sanierung alter Kastenfenster ??
Danke im voraus



Wie...



... ist denn der Zustand des Holzes? Oder geht es nur um eine neue Beschichtung?

Die vielen Steine würde ich noch vor dem Winter von der Wand wegnehmen - die Wand wird sonst feuchter, als gut ist.

Grüße

Thomas



Türen und Fenster - Steine





Türen und Fenster - Steine



Danke für den Tipp sind noch nicht dazu gekommen.
Das Holz ist schon sehr spröde und an manchen Teilen zermorscht, außerdem haben die Vorgänger Winkeleisen verwendet, welche in diesem Holz nicht mehr halten, die ich aber auch nicht möchte, weiters habe ich gedacht 1,2 mm starkes Glas zu verwenden - Wärmeschutz ?? -
Danke im voraus Emanuele



Falls die Fenster



zu retten sind (vermorscht?), gehören Sie jedenfalls in die Hände eines erfahrenen Tischlers/ Restaurators.

Ob das Glas 2 oder 4mm stark ist, ist für den Wärmeschutz unwichtig. dämmen können Sie nur mit einer Isolierverglasung aus mehreren Gläsern, die aber in den vorhandenen Profilen keinen Platz finden werden. Lassen Sie das alte Glas also drin.

Grüße

Thomas



Lieber Frager ---



--- bitte noch ein Detailfoto von dem auf dem Bild markierten Bereich einstellen !--- Für meinen Teil bin ich der Meinung, daß diese Wintervorsatzfenster nicht mehr zu retten sind. - Hatte mir das Foto schon heruntergeladen und
vergrößert. ( Ahne Schlimmes ) - übrigens hat Thomas.W. Böhme recht, daß die Glasdicke von Einfachscheiben keinerlei
Einfluss bezüglich der Wärmedämmung hat.
-
Gruß aus Nordsachsen -- Andreas Milling