Mal wieder das Thema Kastenfenster

04.10.2010



Hallo,
heute würde ich Euch gerne mal wieder zu einem Problem bezüglich Kastenfenster um Ratschläge bitten.

In meinem alten Holzhaus sind zur Zeit Kastenfenster mit Einfachverglasung montiert. Da der Zustand nicht mehr so gut ist, und leider auch schon an einigen Fenstern von den Vorbesitzern Aussen- und/oder Innenfenster getauscht wurden (und "natürlich" auch nicht gleichmäßig - sondern immer mal wieder anders) denke ich darüber nach, im Rahmen der Innendämmung auch gleich etwas an den Fenstern zu ändern.

Bisher ist der Aufbau ganz einfach: An der Aussenseite der Holzwand wurde ein Fenster aufgesetzt. Der Zwischenraum, d.h. die komplette Wandstärke von ca. 15cm wurde mit Schalungsbrettern verkleidet und von innen wurde dann das Innenfenster aufgesetzt. Also kein Kastenfenster im herkömmlichen Sinn mit üblichem Holzrahmen und doppelten Fenstern.
Jetzt habe ich am Wochenende eine optisch sehr ansprechende Lösung an einem ähnlichen Haus gesehen. Dort wurde das Aussenfenster komplett entfernt und das Innenfenster durch ein aufgesetztes Isolierglasfenster mit Holzrahmen ersetzt, d.h. einfach von Innen an die Holzbohlenwand geschraubt. Der bisherige Zwischenraum existiert jetzt als von aussen offene Fensternische und wurde nur mit lasiertem bzw. geöoltem Holz neu verkleidet. Die Fuge zwischen diesen Verkleidungsbrettern und dem aufgesetzten Fensterrahmen wurde mit Silikon abgedichtet. Die Innenwände wurden bis über den angeschraubten Rahmen wärme-gedämmt und dann mit Holz-Panelen verkleidet (dadurch entstand Innen auch noch eine kleine Fensterlaibung).

Was haltet Ihr von dieser Lösung?? Praktikabel oder sind Probleme vorhersehbar?

Für Eure Antworten schon im Voraus vielen Dank!



No risc - no fun!



Wenn das mit dem Aussenfenster und dem Innenfenster so geklappt hat würde ich das so lassen oder die alten, defekten Teile erneuern, oder klassische Kastenfenster neu kaufen und einbauen.

Silikonanschlüsse sind Pfusch - Schaum auch!

mir ist etwas mulmig bei der Aussage: Holzhaus … im Rahmen der Innendämmung …

Da würde ich die Finger davon lassen. Das ist sehr heikel herzustellen und wahrlich mit Risiko verbunden.

FK