Kastanien in Wandkonstruktion




Kürzlich informierte mich mein Heilpraktiker, daß er bei einem Rückbau einer Fachwerkwand mit Lehmfüllung im Dachbodenbereich feststellenn mußte, daß in der komplexen Lehmausfachung große Mengen an Kastanien vorfand. Er informierte mich darüber und wollte natürlich den tiefern Sinn in dieser ehemaligen Maßnahme von mir wissen. Meines Erachtens könnte dies etwas mit der Feuchteregulierung zu tun haben. Leider bin ich mar darüber aber nicht sicher! Wer weiß ähnliches zu berichten bzw. eine präzisere Antwort zu dieser Sache.



Kastanien im Lehm



Guten Morgen !

Wenn es sich um Roßkastanien der Art Aesculus hippocastanum bzw. der rotblühenden ssp. carnea handelt, könnte man vermuten, daß der extreme Anteil an fäulnishemmenden Inhaltsstoffen mit fungizider und bakterizider Wirkung gewollt war. Das ist aber nur eine Vermutung, möglich ist ja auch, daß neben der Lehmgrube eine Kastanie stand und dann hatte niemand Lust sie herauszupuhlen. Oder ?