Kasein und Silikat

09.01.2021 Dartmoor


Hallo aus England...
Kurzer überblick, unser Haus ist c.a 125 Jahre Alt, vieles original erhalten, wie auch der Putz in dem Zimmer das ich grade streiche. Es ist das erste mal dass ich Marmormehl Kaseinfarbe (Kreidezeit) benutzt hab, alle anderen sind mit Silikat Grundierung und -Farbe gestrichen, das ging bestens.
Jetzt hab ich aber nicht mehr genug davon, und hatte die Kreidezeit Farbe schon vor einiger Zeit gekauft, dachte ich probier's mal aus!
Habe auch Kaseingrundierung benutzt. Jetzt färbt das alles total doll ab und kreidet bzw staubt wenn man nur drankommt. An der Decke finde ich das ja nicht so schlimm, aber an der Wand - lieber nicht. Kann ich da die Silikat - Grundierung (Ist von Seciltec) drüber streichen? Oder vertragen die sich nicht? Chemische Reaktion? Fängt nach ein paar Monaten an zu stinken? Vielleicht hat ja hier schonmal irgendwie jemand die Kombination ausprobiert.
Vielen Dank für Eure Hilfe!

von Dartmoor



Silikatgrundierung



Chemische Reaktionen mit Geruchsbelästigung wird es nicht geben.
Besser alles abkreidende Material abbürsten und dann mit einer evt verdünnten Grundierung behandeln.
Nach Trocknung untersuchen ob es genügend bindet.
Woraus besteht der Untergrund?
Wenn sich die Farbe leicht abwischen läßt wurde vermutlich ein falsches Mischungsverhältnis verwendet oder der Untergrund wurde nicht entsprechend vorbehandelt.



Kasein und Silikat



Vielen Dank für die Antwort, das ist schonmal eine große Hilfe! Ich habe auch festgestellt dass die Farbe sich nicht überall gleich verhält, obwohl ich alles mit Kreidezeit Kaseingrundierung vorgestrichen habe: Also muss der Untergrund eine Rolle spielen.
Decke: Kalkputz, von dem die alte Farbe ganz gut abging, Wände: Kalkputz mit einer nicht glänzenden, offenbar original beim Hausbau gestrichenen ockergelben Farbe. Ging nicht ab, ist mit dem Putz verbunden. Kleine Ausbesserung aus Gipskarton. Darauf hält eigentlich die Kaseinfarbe am Besten!
Ich hab mir größte Mühe gegeben, den Kreidezeit Anweisungen zu folgen, aber denke dass es besser gewesen wäre, mehr Wasser zuzugeben.
Alles jedenfalls sehr spannend!
Nochmal vielen Dank
von Dartmoor