Detailfrage




wie nennt man das Schmuckfeld bei Natursteinstürzen, das die Initialien des Hausherren trägt, Schlußstein wäre wohl nur bei Bögen korrekt. Aber es gibt ja auch durchgehende Stürze mit einem mittigen Schmuckelement.



"Kartusche" ...



... könnte die Bezeichnung für das Schmuckfeld sein. Anosnsten fällt mir noch "Kapitalis" ein, aber das könnte auch nur der Name einer frühen Schrift- oder Keil-/Steinmetzschrift sein.



Danke



Danke erst einmal - bei den Ägytern gab es Namenskartuschen - Zeichen für die betreffende Person. Im Barock war es eine Schildartitige Fläche und einem aus Rollwerk gebildeten Rahmen. Mal sehen, was ein Steinmetz sagt !!



Schmucksteinne



Ich kenne sogenannte Feierabendziegel, wo die Ziegelmacher frei nach Lust und Laune Ziegel gestalet haben. Vielleicht eine Eklärung! An eine bestellte Verziehrung glaube ich nicht recht, sondern ehr als Beigabe für den Bauherren.
Grüße



Zierrahmen



Das Ding heißt Kartusche, egal ob beim Pharao oder beim Bauer Ewald.



na



dann erst einmal Danke ! Ich werde das an das Ahnenforscherforum weiterleiten, wo diese Frage auftauchte.
Beste Grüße an alle und einen schönen Feiertag !