Kappsäge

01.01.2009


doch von welcher Firma? Welche könnt ihr empfehlen? Die Maschine sollte als Kapp sowie auch als Tischkreissäge benutzt werden können. Wichtig ist mir die Zuverlässigkeit und die Haltbarkeit. Spannung in der Scheune ist bis 380V vorhanden. Die Maschine brauche ich für die Restauration unseres Hofes und auch für den Bau der Hundehütte und der gleichen... Wenn jemand sich von seiner gebrauchten trennen möchte können wir auch darüber reden.

neuen Gruß im Jahr 2009

André van den Boom



Ich fürchte, da wird ...



...zuviel von der Kappsäge erwartet. Sicher gibt es Kombinationen, eine gute habe ich aber noch nicht gesehen.

Da ich täglich damit arbeite, sind für mich nur professionelle Kappsägen wie Festool oder DeWalt diskutabel. Da deren Kosten sicher das Budget des gelegentlichen Selberbauers überschreiten, wäre vielleicht der Erwerb von 2 getrennten Maschinen gebraucht eine Alternative? Die kosten nicht so viel, und sind auch wieder verkäuflich, wenn das Bauen vorbei ist.

Gerade gebrauchte Kreissägen älteren Datums gibt es reichlich. Wichtig ist, daß alle Teile zu den Anschlägen vorhanden sind, und diese intakt sind. Reparaturen gehen oft über den Rahmen der Wirtschaftlichkeit hinaus.

Mit einer intakten Kreissäge mit neigbarem Sägeblatt, Längs und Queranschlag und vielleicht auch noch Besäumtisch (Schiebetisch) können alle wesentlichen Sägeaufgaben am Haus abgedeckt werden. Eine Kappsäge wird sinnvoll, wenn vor Ort viele verschiedene Gehrungen gesägt werden sollen.

Grüße

Thomas



Ich habe mich zum Hausbau



für das Modell KS301 von Elektra-Beckum entschieden. (UVP 520€, als Vorführware für 400€). Das Modell ist ein gut abgehangener Klassiker ohne den heute üblichen Schnickschnack. Dafür aber fast komplett aus Metall. Sie hat klaglos mein Dachgeschoss gebaut und ist wie neu.
Ich gebe Herrn Böhme recht, dass es sinnvoller ist, sich zwei sep. Geräte zuzulegen, besonders die Kreisssägen-Funktion der klappbaren Modelle kann meist nicht überzeugen.



Danke



für Ihre Antworten. Habe mich heute in einem Fachmarkt beraten lassen und die empfahlen auch 2 Geräte sich zu zulegen. Wie Sie auch schon sagten, ein Kombigerät kann zwar beides, doch beide nicht so gut wie ein separates. Habe eine Kappsäge der Firma Bosch( GCM 12) ins Auge gefast und eine Tischkreissäge von Beckum.

Danke für die Antworten

Andre van den Boom