Kappendecke über der Garage

08.04.2014 Zaunreiterin



Wir haben ein 2geschossiges Gebäude auf unserem Hof stehen. Der untere Teil wird als Garage/Abstellraum genutzt und ist unbeheizt.
Das darüber liegende Geschoss über der Garage steht leer und ist bisher vollkommen ungenutzt. Der Boden hier ist eine Kappendecke.
Das Obergeschoss ist - genau wie die Garage darunter - unbeheizt und ca. 70qm groß.

Wie kann ich das Geschoss trotz Kappendecke nutzbar machen? Welcher Bodenaufbau muß vorgenommen werden? Mir würde später als abschließender Bodenbelag einfacher PVC-Belag reichen.

Das Dach wird später gedämmt. Ich würde diesen Raum gerne als Stellmöglichkeit für ein paar Fitnessgeräte nutzen. Diese würden großflächig verteilt werden. Es würde sich hier später um 4-5 Geräte handeln die im Raum aufgestellt werden würden.

Wären unten beschriebene Schritte eine Möglichkeit oder gibt es gar günstigere Alternativen?
1. eine gebundene Liapor-Schüttung oder eine Leichtbeton-Fertigmischung bis ca. 1-2 cm über die Kappendecke abziehen.
2. Darauf eine Bitumenschweißbahn verlegen, an den Ränder hochziehen und verschweißen. Oder muß ich dies gar nicht?
3. Anschließend Lagerhölzer auf Dämmstreifen im rechten Winkel zu den Stahlträgern Verlegen (Abstand zueinander ca. 50 cm).
4. Dazwischen eine 8 cm hohe Dämmschüttung einbringen und mit einem Riselschutzpapier abdecken.
5. als letztes OSB-Platten (ca. 25 mm stark) auf die Lagerhölzer schrauben.

Vielen Dank für Infos und Tipps!





Hallo,

die Schweißbahn brauchen Sie nicht, ansonsten ist das o.K.
Sie können auch direkt einen Estrich auf die Leichtbetonschüttung aufbringen, dann brauchen Sie aber doch die Schweißbahn als Trennlage.

Grüße