Kappendecke mit Beton "modernisieren" ?

12.11.2019 Manuel



Hallo,

ich habe vor meinen Kappendecken eine Frischzellenkur zu verpassen.

Das Haus in dem ich wohne ist von ca. 1920.

Die Stahlträger der Kappendecke sehen soweit gut aus.

Zu meinem Vorhaben:

Ich möchte die Kappen oben frei legen. Eine nach der anderen.
Sprich Lehm/Bauschutt/Stroh entfernen und direkt die Zwickel bis auf Höhe der Kappenspitze ausbetonieren ( welcher Beton wäre zu empfehlen? ) Leichtbeton / normaler Estrich ?

Dann möchte ich eine 5 cm Schicht Fermacell gebundene Schütten aufgeben.
Zwischen die Schüttung natürlich die alten Lagerhölzer.
Eventuell ne Kreuzlattung zwischen die Lagerhölzer ?

Auf die Lagerhölzer möchte ich dann Trockenestrichplatten Verlegen oder OSB 22mm ?

Bin gerne für Meinungen dankbar.



Moin,



wozu soll das gut sein? Hat die Decke irgendwelche Schäden?



Kappendecke mit Beton "modernisieren" ?



Ich sag mal vorsichtig JA. eine Kappe am Ende eines Feldes ist in der Mitte der Kappe etwas gerissen.


Außerdem möchte ich die blöden Schwingungen weg bekommen.

Ich weiß es ist 100 Jahre alt und hat auch lange gehalten. Aber ich meine einfach es muss etwas gemacht werden....



Kappendecke mit Beton "modernisieren" ?



... ist Ihr Ding - wenn einfach etwas gemacht werden muss...tun Sie es einfach...?