Kapillarrheizung Kapillarheizmatten

01.06.2016 vinylia



Morjen,

ich möchte Wand- & Bodenhezungen mit Kapillarheizmatten bestücken.
1. Wo kann ich diese erwerben?
2. Wie ist die Verabreitung?
3. Oder doch aus 12mm Kupferrohr selber bauen?

Bei 3. ist mir klar das es Arbeit macht. Ich dachte an 5cm Rohrabstände.

4. Was muß ich von Kupfereinputzung bei Lehm beachten?
5. Was muß ich von Kupfereinputzung bei Kalkputz beachten?
(Ich lass erst die Rohre anzuputzen, Heizung an, damit die Rohre sich ausdehnen können & dann am nächsten Tag vollflächig verputzen.)

Im Voraus daneknd Nadja



Wandheizung



Bei Kapillarheizmatten wird immer wieder von techn Problemen berichtet.
Kupferbasierte Systeme sind auf Dauer sicher am besten.
Du kannst dir das von Sera-Wandheizung ansehen- die die längste Erfahrung damit haben.
Wenn du etwas benötigen solltest- ich kenne die persönlich und habe alle Infos zu deren System und gute Konditionen- ggf mir eine Mail schreiben.

5 cm Rohrabstand ist viel zu gering- 15 cm sind üblich und genügen im allgemeinen.
Man kann sich auch zB aus dünnem WICU-Rohr selber etwas basteln-allerdings zeitaufwendig.

Andreas Teich



Danke Andreas,



ich habe Kontakt mit ner Firma aus Fürstenberg.
Die fertigen nach Maß & es ist ein diffusionsoffenes System. Es bedarf nen seperaten Heizkreislauf. Ist eh geplant.
Bin auf den Kostenvoranschlag gespannt.

Wie ich bei Firmen gesehen habe, die pures Kupferrohr in Fußböden & Wänden verbauen, läßt sich das mit nem guten Zeitaufwand selbst bewerkstelligen. Bei 15cm Rohrabstand ist das halb so schlimm ...

Die Schlangenlinien von Sestra sind interessant.
Sera sitzt ja in Augsburg, 'n bissel weit ...

Periehel haben klassische Gittersysteme.
http://www.perihel.de/content/wandheizung/register.html



Wandheizung



SERA-Wandheizung ist der Hersteller der Heizregister- die Komponenten werden an die Verarbeiter verschickt- in der Regel Heizungsbauer- es kann aber auch jeder einbauen, der/die weichlöten kann- also auch jeder Installateur.
Die Firma hat schon vor 35 Jahren Wandheizungen gebaut- hat also die bei weitem längste Erfahrung auf dem Gebiet und war auch speziell in Altbauten und denkmalgeschützten Projekte tätig.
Durch die Schlangenlinien läßt sich die Höhe der Register anpassen, die dünnen Rohre übernehmen eine Armierungsfunktion im Putz und sorgen für schnelle Erwärmung und Regelbarkeit.

Planung und Heizflächenauslegung übernimmt der Hersteller.

Was sind diffusionsoffene Heizungssysteme?
ich kenne den Begriff nur im Zusammenhang mit Baustoffen

Andreas Teich



Lehmputz



Beim Lehmputz sollten Sie einen strohbewerten Putz als Unterputz verwenden und über den Rohren eine Bewehrungsmatte verlegen. Vor dem Aufbringen des Oberputzes sollte der Unterputz gut durchgetrocknet sein. Durch Beheizung lässt sich das beschleunigen.



Diffusionsoffen ...



heißt bei Plasteleitungen das Sauerstoff durch das Plasterohr gelangen kann.
Ein befreundeter Heizungsbauer hat mir vor Jahren bereits von Plastewasserrohren abgeraten. Da diese diffundieren können.
Das ist z.B. auch ein Problem bei Benzinplastetanks, wenn die nicht von Innen versiegelt sind, dringen Benzingase nach außen & können mit der Zeit den Lack abblösen lassen.

Lehmputzaufbau - meine Reihenfolge (ist das richtig?)
- Stromatten an die Wand
- Wandheizung verlegen
- mit Lehm vorschlemmen
- Unterputz mit Stroh - nach Empfehlung
- Amierungsgewebe
- Lehmoberfeinputz
- Kalkfarbe

Bei dem Lehm-Stroh-Putz, wie sollte das Verhältnis sein?




Schon gelesen?

VELUX Fenster im Altbau