Kann ich auf lehmziegel Beton anbringen?

31.08.2015 Klaus



Hallo zusammen.
Ich habe ein Ferienhaus in Ungarn, daß zum größten Teil aus Lehmziegel besteht. Von Unten her wurde ca. 30 cm aus Ziegel gebaut und alles was darüber ist sind Lehmziegel. Das Haus ist trocken nur der Putz fällt überall ab und darunter zerbröseln auch schon langsam die Lehmsteine. Jetzt wäre mein Plan, daß ich den Putz komplett entferne, eine Lattung auf das Hausbringe um es zu Verbrettern. Zwischen den Brettern und der Lehmwand hätte ich es dann mit ca. 5cm Beton ausgegossen um wieder mehr stabilität zu haben.Einen Betonring um das Haus habe ich schon gemacht. Kann mir jemand sagen ob ich da mehr Schaden anrichte als ich gut mache? Freue mich auf Anworten.



JA



Als Erstes würde ich versuchen herauszufinden, warum der Putz abbröselt und die Ursache beseitigen. Esist die nächste Frage, was für ein Putz ist dran. Wenn er viel Zement als Bindemittel hat, ist er Teil der Ursache, weil einmal eingedrungene Feuchtigkeit nicht mehr rauskann und so die Lehmsteine zersetzt. Die Idee mit der Holzverschalung ist nicht schlecht. Die Luftschicht dahinter würde ich etwas geringer machen, damit die Luft nur wenig zirkuliert. So ergibt sich im sommer wie im Winter eine leichte Dämmwirkung. Wenn Sie das Haus nicht mögen, dann kippen Sie Beton dahinter, damit es ganz langsam verendet.



Lehmhaus sanieren



Ein Foto der Fassade und deines Betonrings wäre hilfreich.

Ich würde mich auf das Reparieren der verwitterten Stellen beschränken.
Danach entweder bei der Holzverkleidung als Wetterschutz der Fassade bleiben
oder die Lehmsteine reparieren, Kalkputz und anschließend Kalkfarbe aufbringen.
Möglichst Spritzwasser reduzieren, Regenrinnen reparieren oder installieren, ggf Dachüberstände vergrößern.
Auch in die Wand einen Streifen herausstehender Steine als Abtropfkante zu vermauern würde helfen

Andreas Teich