Kamin Edelstahlrohr

10.09.2020 Gerhard


Hallo,

Wir haben in unserem Haus einen sanierten Kamin (mit Edelstahlrohr), die Öffnung für den Anschluß des Ofenrohrs liegt beim Kamin auf ca. 70cm Höhe. Jetzt soll ein neuer Ofen reingebaut werden (Kachel / Küchenherdkombi) der aber den Rohranschluß auf jeden Fall höher hat. Jetzt müßten wir das Edelstahlrohr entweder wieder komplett rausnehmen (will ich nicht), oder den Anschluß igrendwie höher setzen, das soll aber laut Fachmänner technisch nicht möglich sein, was ich nicht so recht glauben will.

Hat schon mal jemand einen neuen Anschluß in ein Edelstahlrohr geschnitten/gesetzt, oder ähnliches ohne das ganze Rohr wieder zu entfernen? Man könnte den Kamin ja großzügig 'aufmachen' ...



Rauchrohröffnung versetzen



das versetzen sollte als Erstes mit dem Schornsteinfeger abgesprochen werden. Das Problem sehe ich weniger in der Herstellung des neuen Zugangs, sondern eher darin, die alte Öffnung rauchdicht wieder zu verschließen. Dafür bräuchtest du einen wirklich versierten Metaller, der auf die Öffnung einen Deckel nietet und dann eine Schweißnaht zieht. Möglich wäre allerdings ( und das vermute ich eher) dass die Schornsteinsanierung ( also das Edelstahlsystem) die Zulassung bei konstruktiven Änderung verliert, ähnlich einem KFZ, wo etwas verändert wird und deshalb die Betriebserlaubnis erlischt.




Kamin-Webinar Auszug


Zu den Webinaren