Kalkteig Rezept

02.11.2007



Hallo! Ich will mein neu erworbenes Haus sanieren und will es von Innen mit einem Kalkanstrich versehen. Ich habe einen Kalkteig gekauft und brauche noch ein passendes Rezept.Wieviel Wasser,Qaurk,Pikmente und Marmormehl muss ich nehmen? Danke im voraus Stefan



Fertigsackware?



Bei Holzweg bzw. Kreidezeit gibt es fertig nutzbare Ware in Säcken.
Trockenkalkkaseinpulver. Nur noch mit Wasser anrühren und dann losstreichen.
Warum will man nur immer das "Fahrrad" neu erfinden?
Kostentechnisch ist die eine zur anderen Variante sicherlich nicht groß unterschiedlich und dazu kommt dann eben noch die schnelle Verarbeitbarkeit, Qualität und Funktionalität.
Doch vielleicht steht bei Euch (Dir) erst einmal die Grunderfahrung im Vordergrund.
Dann ist es okay.
Übrigens wäre der Weg nach Braunschweig nicht allzuweit gewesen, dann hättest Du auch bei AURO im Werk vielleicht gleich Fertigprodukte bekommen können.

Grüße nach Hannover
Udo



Kalkteig Rezept



Hallo! Danke für den Hinweiß, aber Fertigware ist sehr teuer. Ich habe schon Kalkteig gekauft und bin erst hinterher auf die Seite von Kreidezeit gekommen.Also Kalkteig habe ich schon, aus dem ich mir Sinterwasser,Putz und Wandfarbe machen möchte.Die Wandfarbe soll natürlich auch einigermassen abriebfest sein.Und dafür brauche ich noch Rezepte. Das Thema Kalkteig ist für mich Neuland aber ich bin davon sehr angetan.mfg Stefan



Gute Bücher mit Rezepturen



Natuerliche Farben
Anstriche und Verputze selber herstellen ...
ISBN 3855025231

Kinderwerkstatt: Naturfarben und Lehm
Spielen, werken und bauen mit natürlichen Materialien ...
ISBN 3855026238

Naturfarben Handbuch
Natürliche Farben und Anstriche für Wände, Holzböden und Möbel herstellen und anwenden: Rezepturen - Maltechniken - kreative Raumgestaltung. Wer sich ...
ISBN 3922964923

Diese Bücher sind unter Fachwerk.de - Bücherbutton anzuklicken und dann über amazon.de bestellbar.

Gutes Gelingen

Udo





Super! Besten Dank! Ich werde mal reinschauen mfg Stefan





Was hast du denn für einen Untergrund ? Neuerworben und sanieren hört sich für mich immer an wie -da ist schon alles mögliche an den Wänden! Vielleicht ja auch Dispersionsanstriche, und dann wird der Kalkanstrich leicht zum Problemfall !





Hallo!Das Haus ist von 1957. Es haben alte Leute darin gewohnt und nur 2 Zimmer geheitzt und wahrscheinlich wenig gelüftet. Es sind halt einige Schimmelecken vorhanden. Ich will also überall die Tapeten entfernen, den Schimmeligen Putz großzügig entfernen, alles trocknenlassen und dann mit Kalkputz wieder neu verputzen. Hinterher alles mit Kalkfarbe und Pikmenten streichen.



Kalkanstrich



Gut, aber die Wände die nur von den Tapeten befreit werden sehr gut abwaschen, damit die Kleisterreste nicht den Kalkanstrich verfärben ! Vielleicht kannst du diese Wände auch gleich neu verputzen, dann hast du rundum eine gleiche Putzstruktur und auch einen sauberen Untergrund der keine Probleme macht ! Informier dich auch mal über richtige Schimmelentfernung, die Sporen sind schneller im ganzen Haus verteilt als du denkst ! Mach dich auch mal schlau über Kalk-Fresko, vielleicht braucht dein Kalkteig, verdünnt zu Kalkmilch gar keine Zusätze irgendwelcher Art, oder regnets und stürmts bei dir an die Innenwände ? :-)