Kalkputz verabreiten - Erfahrungen



Kalkputz verabreiten - Erfahrungen

Moin,

wir sind gerade dabei einer alten Mühle wieder Leben einzuhauchen.
Paterr ist Mauerwerk & Granitbruch, ab der 1 Etage Fachwerk.

Mit Kalkputz hatte ich noch keine Erfahrungen.
Die ersten Arbeiten waren recht überraschend, wie lange Kalkputz trocknet. Unser Baugutachter spricht von 1 mm je Tag.
Das hat sich auch gezeigt, als wir unsere erste Wand mit Kalkputz neu verputzten & abrieben.
Das Problem am Kalkputz ist, wird der Kalkputz wieder feucht, fängt der Putz an zu "schwimmen" & kann ausbrechen. Trotz einer Standzeit von 3 Stunden, bei einer Putzstärke von 10mm.
Selbst mein Schwiegeronkel, der gelernter Maurer ist, uns eine Wand verputzte, kam bei einer Wand gleicher Größe ganz schön ins Schwitzen. Und brauchte wie wir, einen Tag für die Wand.
Die Lösung
Meine Freundin kam auf die Idee, eine nicht zu naße & nicht zu trockene Mischung auf den angetrockneten Putz dünn aufzuziehen. Diese neue Schicht wirkt wie Naßschleifpapier. Das Abreiben geht damit richtig gut. Dabei werden gleichzeitig Unebenheiten ausgeglichen.
Mehr Zeit braucht dieses System auch nicht. Ob ich nun anfeuchte, abreibe & Unebenheiten mit Kalkputz ausgleiche, immer wieder pausieren muß, da die eine oder andere Stelle noch zu feucht ist, kommt zeitlich auf das selbe raus. Das Gegenteil ist der Fall.


Auch hat sich folgende Kombination als sehr (klimatisch) hilfreich erweisen.
Die Außenwände & die Räume wirkten anfangs recht feucht. Nachdem die alten nicht atmungsaktiven Tapeten runter waren, verbesserte sich das Raumklima merklich.
Da wir die Außenwände mit Holzfaserdämmplatten dämmen wollten, mußten die Wände begradigt werden. Auch dafür nahmen wir Kalkputz.
Nach der Durchtrocknung (ca. 1 Monat) hatte sich das Raumklima nochmals verbessert.
Erst jetzt klebten wir die Holzfaserdämmplatten mit Multigrund an die Außenwände.
Auf den Holzfaserdämmplatten ist jetzt 15mm Kalkputz.

Welche Erfahrungen habt Ihr mit Kalkputz?
Wie hantiert Ihr mit Kalkputz?

Sonnigst Nadja

Im Bild
- linke Stirnwand mit Oberputz (1Tag frisch), lange Wand Unterputz mit Amierungsgewebe.



Kalkputz



Vielen Dank für den Erfahrungsbericht!
Beste Grüße aus Dresden



Kalkputz



Etwas Gips oder etwas Zement in die Mischung geben. Das sorgt für die nötige Anfangsfestigkeit.