Kalkputz riecht nach entfernen von Leimfarbe, warum?




Ich habe in meinem Schlafzimmer einen etwa drei Jahre alten Kalkputz von Hessler (Grundputz HP9 und Feinputz HP90). Dieser wurde mit Rügener Kreidefarbe versehen. Der Putz befindet sich auf Porotonstein. Nach dem ich nun die Kreidefarbe mit Wasser abgewaschen habe, riecht der Putz heftig. Ich habe daraufhin etwa drei Wochen gewartet und dachte es liegt an der Feuchtigkeit die ich aufgrund des abwaschens der Leimfarbe eingebracht habe. Der Geruch blieb allerdings. Daraufhin habe ich mit Knauf Flächenspachtel die Wände versehen, nach ausreichender Trocknung des Flächenspachtels tapeziert und schließlich mit Alpinaweiß gestrichen. Nunmehr sind weitere 2 Monate vergangen und es riecht in dem Zimmer, als ob frisch gestrichen worden wäre. An der Farbe kann es nicht liegen, denn ich habe sie in einem anderen Zimmer auch verwendet. Auch der Flächenspachtel kann es m. E. nicht sein, da ich diesen auch in einem anderen Zimmer verwendet habe. Woran kann es nur liegen? Warum fängt der Kalkputz an zu riechen, nach dem ich die Leimfarbe abgewaschen habe? Vielleicht kann mir jemand einen Hinweis geben.
Anmerkung: Um ein Fachwerkhaus handelt es sich bei meinem Haus nicht. Es ist im Jahr 2009 errichtet worden mit Porotonstein. Aber ich denke die Problematik die ich habe ist ja nicht spezifisch darin zu sehen, dass ich ein ziemlich neues Haus habe.

Gruß Holger



das wasser



vom Farbe abwaschen, wurde das aufgefangen oder ist es eventuell in den Fussboden gesickert?
war es eventuell nicht nur Leim Farbe sondern Leim Kasein Farbe?
wenn es Zweitere Farbe War dann kann das schon ziemlich unangenehm riechen, dürfte sich aber nach ein Paar wochen verflüchtigt haben ..

aber das ist alles mutmassung..

greets. Flakes





Wie roch es denn nach dem abwaschen der Leimfarbe? Ich nehme an nach dem Streichen mit Alpinaweiß riecht die Wand leicht nach Essig? War der Geruch vor dem Überspachteln und streichen ein anderer?



Interessante Sinneswandlung



Erst Kalkputz + Rügener Kreidefarbe, dann abwaschen und mit Gipsspachtel, Tapete und Baumarktfarbe drüber. Muss ich jetzt nicht verstehen, oder???





Tja kluger Methusalem, ist halt nicht jeder so supergut bewandert in allen Gewerken wie du. Ich denk mal der Fragesteller ist Laie, und der wollts halt einfach gemütlich zu Hause haben.





Tja kluger Methusalem, ist halt nicht jeder so supergut bewandert in allen Gewerken wie du. Ich denk mal der Fragesteller ist Laie, und der wollts halt einfach gemütlich zu Hause haben.



Vielen Dank für die Antworten



Es ist kein Wasser in den Fußboden gelaufen, ich habe Fliesen auf dem Fußboden und am Sockel und das Wasser wurde immer sofort aufgefangen. Die Leimfarbe hat kein Kasein als Bindemittel.

Da hier die Frage aufgetaucht ist, warum überspachtelt man Kalkputz.
Ich habe den Kalkputz von einer Firma auftragen lassen. Hierbei wurde nicht beachtet, dass die ganzen Elektroleitungen aber mit Gips eingeputzt worden sind und so kam es dann dazu, dass der Kalkputz keine Haftung mit dem Gips eingegangen ist. Die ganzen Hohlstellen musste ich zwangsläufig dann abschlagen und habe diese dann mit Kalk-Gipsputz von Schäfer Krusemark ausbessert. Dazu musste ich die Leimfarbe vorher abwaschen und dann kam es eben zu dem Geruch (es liegt nicht an dem Kalk-Gipsputz). Da dieser auch nach Wochen nicht weg gegangen ist und aufgrund der unterschiedlichen Putzgründe, habe ich diese dann überspachtelt um ein einheitliches Bild zu bekommen, auch in der Hoffnung, der Gips sperrt etwas ab und anschließend tapeziert. Warum nun durch das Abwaschen der Leimfarbe der Putz anfing zu riechen, ich kann es mir nicht erklären.

Wie roch es nach dem Abwaschen des Putzes? Schwierig zu beschreiben, allerdings nicht wie feuchter putz. Ich habe auch mittels feuchtemessgerät (und ich habe kein Baumarktgerät) überprüft, das der Putz trocken ist bevor ich diesen überspachtelt habe, wie gesagt, in der Hoffnung, der Gipsputz sperrt etwas ab. Jetzt riecht man ziemlich stark die Alpinafarbe obwohl ich diese in einem anderen Raum auch habe und da riecht man eben nichts und deshalb gehe ich davon aus, es hat noch etwas mit dem Kalkputz zu tun, warum auch immer.
Gruß Holger