Auch Vögel wollens warm und fachgerecht

14.04.2008



Hallo zusammen
ich bin Vogelzüchter und derzeit an einem "Neubau" für die Piepmätze.

Die Voliere (siehe Bild) soll im Fachwerkstil aufgebaut werden. Der Ständerbau steht bereits, 9x9 Douglasie (Bild anbei). Ist viel mit normalen Winkeln gearbeitet, aber die Kosten für die Voliere sollen auch nicht ins Unermessliche steigen.

Die Frage ist wie führe ich am besten die Füllung der Gefache aus? Ursprünglich bin ich von Rigps innen und Styropor als Dämmmaterial ausgegangen - aufgrund der zahlreichen Beiträge im Forum aber davon abgekommen.

Wichtig ist, dass ich zur besseren Reinigung den Schutzraum innen Fliesen kann, d.h. wasserdicht ausgeführt.
Momentan denke ich dran, das Gefache mit Lehmziegeln oder Yton auszumauern und dann von aussen zu Verputzen mit Kalkputz. Da das Ganze "nur" ein Gartenhaus ist, brauche ich nicht unbedingt Rücksicht auf die Wärmeschutzverordnung nehmen, allerdings muss der Innenraum die Temperatur auch im Winter zumindest über 0° halten können.

Bin allen Tipps gegenüber offen...



Vogelhaus...



Hallo Herr Liebe,
Sie schreiben:"Momentan denke ich dran, das Gefache mit Lehmziegeln oder Yton auszumauern und dann von aussen zu verputzen mit Kalkputz."
Entscheiden Sie sich für den Lehmziegel. Ytong ist im Fachwerk ungeeignet. Sie sollten auch von innen einen Kalkputz komplett über die ganze Fläche ziehen. Dieser wirkt pilzhemmend und desinfizierend. Ich würde es mir allerdings gut überlegen ob innen alles Gefliest werden Soll. Damit wird eindringendem Wasser, vor allem von Schlagregen die Austrocknung erschwert. Dies könnte je nach Belastung zu Holzschäden führen. Ich würde einen Anstrich mit Silikatfarbe vorziehen und nur im unteren, stark beanspruchtem Bereich Fliesen.

Gruß vom Edersee







Kindervoliere



Kinderschutz statt Vogelschutz – so peinlich kann political correctness sein...
Das eine schließt das andere ja wohl nicht aus, oder?!

beste grüße, mag



kleinen Piepmätzschen darf es an nix fehlen!



@ Herr Josef,
Dann werde ich auf jeden Fall Lehmziegel verwenden. Ich denke die lassen sich im normalen Baustoffhandel auftreiben. Werden Lehmziegel normal in Speis gelegt? Ich denke nicht - der Speiss wird das Holz ja sicherlich auch angreifen. Was wird denn da normalerweise genommen?
Welche Stärke hat ein normaler Kalkputz? Aufgrund der geringen Balkenstärke habe ich nur bedingt Platz zur Verfügung und muss daher die Lehmziegel entsprechend schmal wählen.

@ Herr Meurer,
vielen Dank für Ihre Antwort - vielleicht sollte ich das mit der Vögeln vergessen und stattdessen meine Kinder in der Hütte unterbringen - natürlich kindgerecht.
Könnte mir nur vorstellen, dass die lieber im restlichen Garten (Schaukel, Sandkasten,...) spielen würden. ;-)



@ Herrn Liebe



Lehmziegel sollten auch in Lehmmörtel gemauert werden.
Zur fachgerechten Verarbeitung vom Vermauern der Lehmziegel bis hin zum Kalkputz auf Lehm gehört allerdings einiges an Hintergrundwissen.
Der Kalkputz sollte auf alle Fälle ausreichend (mind. 2-3 cm innen ) dimensioniert sein.
Zu den Fliesen kann ich wirklich nur dazu raten, zumindest an der Wetterseite darauf zu verzichten und keine ganzflächigen Verfliesungen vorzunehmen. Silikatfarbe und Kalkputz sind auch Wasserfest und halten auch mal einem Hochdruckreiniger stand...

Viele Grüße



Lehmbauwände statt Lehmziegel



Nachdem ich mich jetzt im Fachhandel kundig gemacht habe, musste ich fesstellen, dass die schmalsten verfügbaren Lehmziegel eine Breite von 10cm haben. Entsprechend werden die nicht in den Holzständer passen, da dieser nur aus 9x9 Hölzern besteht.
Alternative Idee: In das Gefache bringe ich noch eine Unterkonstruktion aus normalen Bauholz an, auf diese werde ich von aussen Leichtlehmbauwände von Claytec 20mm aufschrauben von innen dachte ich (aus Kostengründen) an Rigipsplatten für Feuchträume. Zwischen die Wände kommt dann noch eine Dämmung aus Holzfaserdämmplatten (oder normale Glaswolle). Von aussen und innen werde ich die Wände dann mit Kalkputz verputzen.
Fliesen werde ich dann entsprechend nur noch den Boden+Sockel und die Wände mit Silikatfarbe streichen.

Eimzig der Preis von den Naturbaustoffen schreckt mich noch. Das Gamze wird halt doch "nur" eine Vogelvoliere und da sollte es nicht nur möglichst langlebig sondern eben auch relativ kostengünstig werden. Zur Info übrigens noch eine Grafik aus der Planungsphase. So soll das Ganze später mal ausschauen.

Bitte um kurze Bewertung des o.g. Vorgehens.



Vogelfachwerk...



Hallo Herr Liebe,
Ihre "Alternative" finde ich nicht so prickelnd. Vor allem der Rigips ( Gips kann Faulen und schimmelt bei Feuchteeintrag)
und die Glaswolle sind ungeeignet und sehr Feuchteempfindlich.

Auch wenn die Hölzer nur 9 x 9 cm sind können Sie doch trotzdem mit einem 2DF Lehmziegel ausmauern. Dieser hat eine Dicke von 11,5 cm. Von der Vorderkante sollten Sie mind. 1cm zurückbleiben. Somit stände der Lehmstein hinten ca 3,5 cm über. Trapezleisten zur Verankerung nicht vergessen! Schilf auf den Balken innen befestigt und mit Putz ausgweworfen.

Viele Grüße



Eine weitere Alternative...



Es gibt übrigens von der Fa. Poroton einen speziellen, weich gebrannten Fachwerkziegel mit fertiger Nut. Dieser ist für Ihren Zweck und den Selbstbau evtl. leichter zu händeln, der Schuss soll ja auch nicht nach hinten losgehen. Für Kalkputz auf Lehm braucht man einiges an Erfahrung...
Wir betreiben übrigens auch einen kleinen Baustoffhandel und können Ihnen die Materialien auch im Streckengeschäft anbieten.

Viele Grüße



Lehmsteinmauer mit Kalkputz



Hallo,
ich habe jetzt auf der Homepage von Claytec ein sehr gutes Arbeitsblatt zum Thema Gefachausmauerung gefunden.
Dabei habe ich gesehen, dass die NF1200 die Maße 24,0 x 11,5 x 7,1 haben. Bei einer Balkenstärke von 9 ergibt sich die Überlegung, die Steine nicht normal sondern hochkant zu mauern. Damit habe ich nur noch eine Mauerstärke von 7,1 cm. Wenn ich diese bündig an die Innenseite setze sollten mir die verbleibenden 1,9 cm reichen um noch einen ausreichenden Aussenputz aufbringen zu können.
Innen würde ich dann wie vorgeschlagen eine Schilfarmierung aufbringen und diese mit Kalkputz auswerfen.

@Herr Josef: Kann ich das notwendige Material über Sie bekommen?
Claytec 1200 NF
Claytec Leichtlehm-Mauermörtel
Claytec Dreikantleisten
Kalkaussenputz
Schilfrohrplatten



Lehmsteinmauer



Hallo Herr Liebe.
Die Steine kann man theoretisch auch hochkant setzen. So eine dünne Mauer währe mir aber ehrlich gesagt etwas zu wackelig.
Ich mache Ihnen gerne ein Angebot für die benötigten Baustoffe. Melde mich dazu nochmals per E-Mail bei Ihnen.

Viele Grüße und ein Schönes (Frühlings)Wochenende.





Hallo, ich habe heute in meinem Garten angefangen eine Vogelvoliere selber zu bauen.Es soll aus zwei Teilen bestehen.Aus dem Häuschen und dem Gehege. Meine Frage lautet:Soll das Gehege auch Überdacht werden, oder kann man dort nur die Gitter benutzen?Ich beabsichtige dort die Kanarienvögel zu halten.
Beste Grüße von Ju





Hallo

---Forenreferenz-----------
-
Hallo, ich habe heute in meinem Garten angefangen eine Vogelvoliere selber zu bauen.Es soll aus zwei Teilen bestehen.Aus dem Häuschen und dem Gehege. Meine Frage lautet:Soll das Gehege auch Überdacht werden, oder kann man dort nur die Gitter benutzen?Ich beabsichtige dort die Kanarienvögel zu halten.
Beste Grüße von Ju mehr ...
----------------------------------


,

Du kannst den Freiflug oben offen lassen, dass ist mehr eine Überzeugungsfrage. Ich selber hatte es die letzten drei Jahre offen und den Vögeln ist nichts passiert.
Es gibt allerdings ganz klar die Gefahr, dass durch den Kot von Wildvögeln Krankheiten in die Voliere eingeschleppt werden.
Aktuell habe ich eine Hälfte des Freiflugs mit klarem Welldach überdacht und die andere Hälfte mit Knöterich überwachsen lassen. Dadurch sind beide Hälften inzwischen geschützt.

Gruß,

Malte Liebe



Fertige Vogelvoliere



Hallo Herr Liebe, jetzt wollte ich ach meine fertige Vogelvoliere presentieren.Ich habe lande dran gebastelt,aber das Ergebnis lässt sich sehen. Schade, dass ich nicht weiß wie man ein Foto bei diesem Forum einsetzen soll.
Beste Grüße Ju.



Bild ins Forum einstellen



Schade, dass ich nicht weiß wie man ein Foto bei diesem Forum einsetzen soll.
Beste Grüße Ju.

Das ist eigentlich kein Problem, einfach auf antworten klicken und rechts unter dem Feld in dem man die Antwort tippt, das Bild auswählen und hochladen, das Format sollte *jpg oder *gif sein.

Gruß,
Malte