Kalkputz

22.12.2005



Hallo,

hab Altbauwohnung im Kölner Raum. Ihr habt mir interessante Beiträge zum Thema Kalkputz geliefert. Nur hab ich keinen Gipser gefunden, der bereit ist, Kalkputz zu verarbeiten.
Wenn ich dann noch Löcher für die Leitungen in die Wand schlage
fällt auch noch einiges von dem guten Kalkputz ab.
Der kalkputz ist ja zweischichichtig aufgetragen. Unten die sandigere Schicht und oben die feste.
Wenn es keinen Gipser gibt, wie kann man es selber mischen und auch Verarbeiten ?
kann man auch Löcher flicken ?



Handwerker suchen



Hallo, ich betreue gerade eine Baustelle im Zülpicher Raum, da arbeitet ein Handwerker sehr zufriedenstellend mit Kalkprodukten. Dort wird auch nur repariert, gespachtelt und beigeputzt, und alles ausschließlich mit Kalk. Hier wird mit NHL-Putzen (Fertigmörtel) gearbeitet, und gespachtelt wird mit einem feinen Kalkspachtel. Die Spachtelmasse lässt sich verarbeiten und auch Schleifen ähnlich wie ein Gipsspachtel. Das wäre auch für einen geschickten Heimwerker möglich; zumindest eher, als für einen "Gipser", der sich von vornherein weigert - das hat keinen Sinn. Viel Erfolg, Johannes Prickarz



wer kanns



.... bin am 29.Dezember in Sachen Kalkputz im Rheingau unterwegs, bei Interesse könnt ich ja bis Köln durchfahren!

Mehr Infos unter www.master-plaster.com

Restaurator Roland Welsch



Kalkputz



Hallo

bin leider bis zum 30.12 in Urlaub und nicht in Köln. Schade.
ich hätte schon Lust mal was über Kalkputz zu hören.

MFG

Stefan Busch