Kalk-Innenputz

19.08.2013



Hallo,

ich möchte im Flur und in der Küche innen mit reinem Kalkputz verputzen; kann ich einen Selbstansatz aus Weißkalkhydrat und Sand verwenden? Muß der Kalk vor der Zugabe des Sandes einsumpfen, und wie lange? Sollte ich Zuschläge verwenden? Wann reiben/filzen, und wie lange feuchthalten? - herzlichen Dank, Jörn



das



Thema Kalkputz und die Probleme, die auftreten können, wurde schon oft behandel - bitte mal selber suchen (rechts oben). Grundsätzlich würde ich den Kalkputz als Fertigmischung einen Tag eher anmischen und mit Wasser bedeckt in einigen Mörtelkübeln (sind ja billig und jederzeit für anderes zu verwenden) lagern. Wenn Du mehrlagig putzt, dürfte es mit deb Rissen auch nicht so problematisch werden. Nicht fetter anmischen als in Deinen Anleitungen. Wand vorher gut annässen und beim Abreiben und Filzen immer wieder annässen. Nach mehrerer Stunden mit eingesumpften Weißkalk nochmals abfilzen ! Verrieben wird immer gleich, den Zeitpunkt fürs erste filzen muß man selber austesten. Kommt immer auf Untergrund, Putzstärke und Feuchtegehalt an. Fange mit der Wand hinter den Küchenschränken oder Flurschränken an !



Kalkputz Selbstansatz



Hallo Olaf,

vielen Dank für die prompte Antwort! Ich werde mich mal durch die vielen Artikel wühlen.

Jörn



besser



wäre, sich das Putzen von Jemanden zeigen lassen. Dergleichen wird auch als Beruf ausgebildet - Putzer :-). Viel Erfolg !