Kalkfabe.

07.09.2009



Guten tag :-)
Ich hoffe mal das mir jemand helfen kann.

Ich habe vor 4 tagen mein keller(sandstein etwas feúcht) mit kalkfabe gestrichen.
Jetzt hab ich ein problem.
An der Wand und vorallem an der Decke fällt der Kalk an ein paar stellen ab und zudem an der ganzen decke sieht er aus wie eine ausgetrochnette wüste :-((

Es kommt mir vor als hätte der Anstrich darunter keinen halt kann ich auch so einfach mit den fingern abmachen,das kann ja nichtn normal sein oder?

Was kann ich tun??



Kalkfarbe



Ich vermute:
- zu dicke Farbe,
- zu schnell getrocknet,
- an der Decke kein geeigneter Untergrund.

Viele Grüße





Ja, ich hab auch schon mehrere alte Kellerräume mit verschiedenster Kalkfarbe gestrichen.
Meine Erfahrung - lieber ordentlich verdünnen und dafür zweimal streichen.
Nicht so toll finde ich die Kalkfarbe mit Kunststoffzusätzen. Die hält wirklich nicht besser, wie versprochen. Und bei feuchten Wänden blättert die gleich wieder ab, weil die Wand nicht mehr atmen kann.



kalkfarbe



kalk farben sollte man auch immer besser mit einem quast Verarbeiten anstatt mit einer rolle da sie schon ehr einmasiert wird anstatt gestrichen bzw. gerollt (kann mich auch irren aber glaub das das so war :) ) und ein Tiefengrund für lose putzstellen im vorfeld wäre auch nicht verkert wobei man sich erst informieren sollte obs da eine spezielle Grundierung für kalkfarben gibt.
mfg





Vielen dank für die Antworten :-)

Werde jetzt die losen stellen abmachen danach mit tiefengrund behandeln und danach wieder dünn streichen.



Oh oh......



bevor ich was streiche prüfe ich erstmal den Untergrund.... Wenn der Anstrich drunter schon nix taugt, wie soll der darüber halten???

Wolltest du nicht erstmal deinen Keller trockenlegen???

Ein Loch im Autodach machst du doch auch nicht von innen mit Tape zu und lässt es oben weiterrosten....

Gruss, Boris