Kalkfarbe auf alten Acrylanstrich

21.08.2011



Ich habe die Wände mit Kalkputz Verputzen lassen.
2 Teile Kalk, 1 Teil Zement und 7 Teile Sand.
Gestrichen mit Kalkmilch.
Nun zur Decke.
Das ist eine Betondecke die mit Zementputz versehen wurde.
einige Risse sind drin,
klingt aber nicht hohl.
Gestrichen wurde vor 30 und vor 10 Jahren mit Acrylfarbe.
Durch den Sand des Verputzes ist die Oberfläche nicht eben, aber das gefällt mir. Und auch der neue Putz hat in der Oberfläche die gleiche Struktur.
Es hat sich an anderer Stelle gezeigt, dass die Farbe sehr fest sitz und das Sandstrahlen sehr langsam und teuer ist.
Mit einer Bosch Schruppscheibe bekommt man pro Stunde 2 Quadratmeter abgeschliffen.
Das war erforderlich dort, wo die Decke in anderen Räumen neu verputzt werden soll.
Frage:
Für Beton sollte die Farbe so dicht sein, dass die Carbonisierung unterdrückt wird. Liege ich da richtig?
Wenn ja, dann wäre das entfernen der Acrylfarbe und der Auftrag von Kalkfarbe falsch.
Wie bekomme ich trotzdem aus optischen Grönden die Kalkfarbe an die Decke, damit der Raum gleichmäßig aussieht?
Ich habe einen Tiefengrund und will den mit feinem Sand füllen, damit der Kalk daran haftet.
Der Handwerker hat an anderer Stelle Fliesenkleber mit dem Spachtel aufgestrichen und dann eine Haftbrücke aus Spritzzement aufgeworfen. Aber das ist mir zu grob für den Farbauftrag.
Oder ist es sinnvoll eine Milch aus Fliesenkleber und Wasser zu machen, die Decke zu streichen,
und dann mit feinem Sand zu bewerfen.
Danke,
Friedhelm





Hallo,

im Innenbereich brauchen Sie die Carbonatisierung nicht zu befürchten.
Kalkfarbe auf Acrylfarbe ist ein Problem. Ich würde deswegen die Acrylfarbe lassen wo sie ist.
Sonst: Abschleifen, abschleifen, abschruppen..........

Grüße





Mir ist die farbliche Abstimmung schon wichtig.
Das Haus liegt auf den Kanaren am Meer.
Die Wände habe ich mit Tonplatten vekleiden lassen und darauf Kalkputz und jetzt mit Kalkfarbe gestrichen.
Da sieht man schon deutlich den Unterschied der FArben.

Kann ich nicht mit einer Haftbrücke an der Decke eine Zementschlämme aufbringen - Zement, damit das hält.
Und die dann mit Kalkfarbe streichen?
Danke, Friedhelm



Matte Deckenoptik



Dafür würde ich Kaseinfarbe nehmen, die klebt gut und hat
auch Kalkbestandteile. Mal bei der Firma Kreidezeit in
den Arbeitsblättern dazu stöbern.