Kalkdeckputz auf bereits vorhandenen Kalkgipsputz

05.07.2012 Alex_Suedpfalz



Hallo zusammen,

wir möchten nachdem wir die Tapeten in unserem alten Haus entfernt haben, einen feinen Kalkdeckputz aufbringen. Die Wände wurden um 1985 mit einem Kalkgipsputz verputzt und sind relativ eben. Einige Unebenheiten, alte Bohrlöcher, Fehlstellen durch entfernen eines Fließenspiegels sind vorhanden. Meine Frage: Kann man auf dem Kalkgipsputz einen fein gekörnten Kalkdeckputz aufbringen? Welche Vorarbeiten sind nötig? Vorstreichen mit Kalksinterwasser oder Kalkmilch?

Für Hilfe wären wir dankbar.

Alexander



Kalkglätte



Reinigen, eventuell etwas aufrauhen, gut vornässen.
mehr braucht es nicht.



Kalkglätte



Danke für die schnelle Antwort, Herr Böttcher.

Anstelle der Kalkglätte wollen wir ein Kalkdeckputz- oder Kalkoberputz mit einer leichten Struktur und Körnung von 0 bis ca 0,4 aufbringen. Wenn das mit der Kalkglätte auf dem Kalkgipsputz funktioniert, gehe ich davon aus, das es mit einem feinen Oberputz genauso funktioniert.



Warum eigentlich...



... überputzen?

Sauber ausbessern im gleichen Material sollte doch reichen... zum Streichen oder auch Tapezieren...

Ansonsten sehe ich auch keine Probleme...

Gutes Gelingen & LG,
Sebastian Hausleithner



Kalkdeckputz



Danke für Ihre Antwort Herr Hausleithner,

die Wände sollen nachher gestrichen werden. Die Struktur des Kalkdeckputzes gefällt uns sehr gut. Und wir erhoffen uns durch den Kalkdeckputz ein günstigeres Raumklima.

Wir waren uns nur unsicher, ob der Kalkdeckputz auf dem Kalkgipsputz dauerhaft hält. Von anderer Seite wurde uns mitgeteilt, dass dieses wegen dem Gipsanteil nicht funktionieren würde.

Alexander