Kalk gegen ungeziefer in lehmboden einstreuen?

21.05.2007



hallo forum,

im ersten stock meines fachwerkhauses will ich neue hobeldielen auf die Balken aufbringen.
zwischen den balken sind lehmgefache auf die ich eine ausgleichschüttung aus getreide von der fa. hock aufbringen will.
nun habe ich gehört, dass man Kalk noch vorher auf den Lehm aufstreuen soll - gegen milben u.ä.

frage nun:
- welchen kalk? gelöschter o. ungelöschter?
- sonst noch tipps dazu?

thx!
volker



Kalk gegen Ungeziefer



Warum wollen Sie Mäusefutter als Ausgleichsschüttung nehmen?
Dafür gibt es bessere Materialien

Viele Grüße
Georg Böttcher



mäusefutter



nun ja, das getreide ist ja behandelt und somit resistent gegen mäuse, ungeziefer & nässe....

was würden sie als ausgleichsschüttung auf den lehmgefachen empfehlen?

schöne grüße
volker



Kalk gegen Ungeziefer



Wenn das Getreide "behandelt", also mit Fraß- oder Kontaktgiften versehen ist, wieso dann noch Kalk?

Als Ausgleichsschüttung würde ich das nehmen, was allgemein üblich ist. Das wäre zuerst einmal eine Lehmschüttung.
Dann Sand, Perlite, Liapor.
Alle diese Materialien kann man zwar nicht essen, aber sie sind brandsicher, unverrottbar, schall- und wärmedämmend, können nicht von Pilzen oder Schadinsekten zerstört und brauchen deshalb nicht mit Gift vollgepumpt werden.
Wenn Sie unbedingt Kalk in der Decke haben wollen, ginge auch ein Kalk- Kork- Estrich als Schüttung und Fußbodenträger.

Viele Grüße
Georg Böttcher



Kalk gegen Ungeziefer



Wenn das Getreide "behandelt", also mit Fraß- oder Kontaktgiften versehen ist, wieso dann noch Kalk?

Als Ausgleichsschüttung würde ich das nehmen, was allgemein üblich ist. Das wäre zuerst einmal eine Lehmschüttung.
Dann Sand, Perlite, Liapor.
Alle diese Materialien kann man zwar nicht essen, aber sie sind brandsicher, unverrottbar, schall- und wärmedämmend, können nicht von Pilzen oder Schadinsekten zerstört und brauchen deshalb nicht mit Gift vollgepumpt werden.
Wenn Sie unbedingt Kalk in der Decke haben wollen, ginge auch ein Kalk- Kork- Estrich als Schüttung und Fußbodenträger.
Wenn Sie vor Milben Angst haben, würde ich Ihnen empfehlen, den Kalk lieber auf die Matratzen im Schlafzimmer zu streuen, weil da garantiert Milben sind. In der Decke habe ich da so meine Zweifel.

Viele Grüße
Georg Böttcher