Kalk Zusammenfassung.

07.10.2006


Hallo, ich bin Kalk-Anfänger und wollte meine bisher gesammelten Kenntnisse mal posten, damit ihr die evtl. verbessern könnt.

Kalziumoxid (Calciumoxid) ist = gebrannter Kalk, Branntkalk, Brandkalk, ungelöschter Kalk, Ätzkalk
wenn man wasser dazugibt (löschen) entsteht unter starker Wärmeentwicklung 95°c
Kalziumhydroxid ist = gelöschter Kalk, Weißkalkhydrat, Luftkalk


Einsumpfen / löschen:
Wenn man gelöschten Kalk (Weißkalkhydrat) kauft spart man sich das löschen.
Schutzmaßnahmen beachten, Schutzbrille ganz wichtig.
160KG + 480l Wasser = 520l Kalkteig
Längere zeit eingesumpfter Kalk ist zur verarbeitung am besten.
Kalk muß nach Zugabe zum Wasser anfangen zu kochen und er darf nicht bräunlich werden,
dann is er verbrannt und backt zusammen.
Reaktion soll in 5 Minuten beendet sein.
Wenn zu stark gelöscht wurde (Absaufen )sodaß das Wasser nicht richtig kocht,
dann blättert der Anstrich nach einiger Zeit ca 1 Jahr ab.
Anleitung zum Löschen http://www.walhalla-kalk.de/qualitaetundservice/pdfsprodukte/WeissfeinkalkCL90.allgemein_aktuell.pdf
Das Ergebniss Sumpfkalk / Kalkteig


CL90
Ein Kalk als Basis für Mörtel Putz und Farbe.
Bei allen unten aufgeführten Beispielen gehe ich von CL90 Kalk aus,
der bereits eingesumpft bzw. gelöscht wurde.


Mörtel:
Das Mischverhältniss sollte man auf der Kalkverpackung finden.
Bei der Verarbeitung den Untergrund vornässen.
Beispiel Wülfrather Weissfeinkalk CL90
Mörtel Ia 1 Kalkteig 4 Sand Körnung 0-3

Abkürzungen Mörtelgrupen:
MG 1 - Kalkmörtel (Gemisch aus Sand und gebranntem Kalk)
MG 2 - Kalkzementmörtel (Gemisch aus Sand, gebranntem Kalk und Zement)
MG 3 - Zementmörtel (Gemisch aus Sand und Zement)
MG 4 - Gipsmörtel (Gemisch aus Sand und Gips)
P Ia, b Innen- und Außenputze bei geringer Beanspruchung.
P Ic Innenputz für Räume mit üblicher Beanspruchung einschließlich Feuchträume.
P II Innenputz mit erhöhter Abriebfestigkeit, geeignet auch für Feuchträume. Außenputz mit wasserhemmenden, wasserabweisenden Eigenschaften und mit erhöhter Festigkeit.
P III Kelleraußenwandputz, Außensockelputz
P IVa, b, c Innenputz mit erhöhter Abriebfestigkeit für Räume mit üblicher Beanspruchung.
P IVd Innenputz für Räume mit geringer Beanspruchung.
P V Innenputz mit erhöhter Abriebfestigkeit für Räume mit üblicher Beanspruchung.



Putz:
Kapilar wirkender Aufbau. Grobkorn innerste Schicht, Feinkorn bis äußerste Schicht (Dreikornregel)
Mischungsverhältnis beim Kalkputz ist 1:4, 1 Anteil Kalk und 4 Anteile Sand.
a. Spritzwurf
mit reinem Kalkmörtel.
b. 1. Putzlage
Nach Abtrocknen des Spritzwurfs die erste Lage auftragen
wenig zureiben, da sonst Bindemittel an die Oberfläche tritt und sich dann leicht Risse bilden.
Diese Putzlage sollte man je nach Witterung 10 bis 12 Tage ausreifen lassen.
c. 2. Putzlage
Vor dem Aufbringen der zweiten Lage die erste Putzlage gut einfeuchten und erst danach die zweite Lage auftragen.
Sobald der Putz etwas angezogen hat, aber noch feucht ist, mit Kalkmilch in den frischen Putz einweißen.
Verbrauch bei 1cm Putzdicke 100 m² = 1 m³ Mörtel = 200 Liter Kalk


Kalkfarbe:
Der erste von 4 Anstrichen ist Wasser Weißkalkhydrat 5:1, + max. 50 ml Distelöl.
(vom Aldi. verbessert die Wischfestigkeit und die Haftung auf dem Untergrund (max 100 ml auf 10 Liter))
Beispiel: 25 l Wasser und 5-6 kg Weißkalkhydrat (Wülfrath)gemischt und über Nacht stehen lasse am Morgen 170ml Distelöl dazu.
Das ist eine dünne Suppe, die Du immer wieder aufrührst. Die "Suppe" muss fast wässrig sein.
Ein zweiter Anstrich "kann" etwas fetter sein (=> 1:4)
Nur auf mineralischem Untergrund streichen
Nor die Wand immer altes Bettlaken legen. Wenn das Bettlaken trocken im Freien ausklopfen.
Sollte irgendwo Farbe hinkommen, dann kannst Du das immer noch am nächsten Tag mit Schwamm und Wasser abwaschen.
Vor dem Streichen die Wand mit Sprühgerät (Wassersprühpistole) vornässen.
Farbe kannst Du mit Pinseln oder Lammfellrolle im Kreuzgang auftragen.
Das Decken der Farbe findet erst beim 2.-3. Anstrich statt.
Beim ersten Anstrich sieht die Wand eher naß als weiß aus; sobald aber die Farbe getrocknet (Carbonatisiert) ist kommt die Wand weiß raus.
Kannst Du bedenkenlos mehrere Tage im Fass stehen lassen.
Die angerührte Suppe kann man sicherlich einige Tage OFFEN stehen lassen aber nicht in alle Ewigkeit.
Wenn möglich luftdicht abschließen.
wenn die Farbe getrocknet ist, dann kannst Du natürlich nicht mit deinem schwarzen Anzug an der Wand rumlümmeln.
Weil die Reaktion wegen des geringen Kohlendioxidanteils in der Luft relativ lange dauert,
muss sichergestellt werden, dass der Anstrich nicht zu schnell trocknet, also gegen Sonnenschein geschützt wird.
Häufig wird daher bei schlechtem Wetter geweißelt.


Fragen:
- Welche Sand Körnung in mm verwendet man für die Putzlagen? Abgerundete Sandkörner gebrochene Sandkörner?
- Wie bekommt man mit CL90 eine Mörtel erstellt, der zum Aufmauern einer 60 cm dicke Bruchsandstein Aussemauer geeignet ist?
Durch Zement entstehen Salz Ausblühungen auf den Bruchsteinen. Da es Sichtmauerwerk handelt möchte ich ungerne Zement dem Mörtel beigeben.



Brandkalk. Üngelöschter KALK



Hallo bin nagelneu Hier im Forum. Habe selbst eine Frage.

Ich kann Brandkalk Üngelöschter Kalk pro sack 25 KG für 3 Euro Erhalten. da ich eine Scheune habe die ich gern von Außen und Später von Innen Verputzen will brauche ich großer menge an Kalk.

Meine Fragen: 1. Ist der Preis Ok? 2. Trocken gelagert wie lange kann ich den BRANDKALK lagern? wird er hart wie Zement wenn er zu lange steht?

3. Löschen des Brandkalk? wie mache ich das am besten.
Ich habe Beton mischer, und auch einen Kessel aus Zement.

4. Frage wenn gelöscht wie lange hält der Kalk, wie viele Tage oder wochen kann ich den Kalk nutzen.

5. welchen verhältnis sollte ich zwischen, Kalk, Sand, und Zement eingehen.

Damit Ihr das richtig versteht ich wollte den Kalk so anruhen das ich eine Weiße Fasade hätte. so das ich dann gar nicht oder wenig malen müßte. Bitte bedenkt das ich die meisten Arbeit allein mit einen Kumpel mache.

Habt dank für Eure Antwort.



Kalkputz



Hallo Michele,
als Neuling empfehle ich Ihnen lieber auf Weißkalkhydrat (bereits gelöschter Kalk)umzusteigen.
Er ist unproblematischer zu lagern und das gefährliche und aufwändige Löschen entfällt.
Vom Preis pro Sack her nimmt er sich nicht viel mit Ihrem Angebot, man braucht aber mehr.

Viele Grüße