Fischerhaus




Hallo!
Ich habe ein Problem mit (aufsteigender) Feuchtigkeit.
Das Haus steht auf Lehmboden ohne Fundament und ist letztes Jahr von einem Maler mit Silikonhaltiger Fassadenfarbe gestrichen worden. Auch im Inneren ist mittlerweile eine hohe Luftfeuchtigkeit mit zum Teil Schimmelbildung. Was ist zu tun? Ich habe mehrere Seiten über Kalkputze gelesen, aber die Meinungen differrieren doch sehr stark. Vielleicht kann mir einer helfen?



Arbeiten Sie mit luftkalk



Ich bin Maurermeister und habe Erfahrungen mit verschiedenen Putzsystemen, ich würde Ihnen empfehlen mit Luftkalk von Solubel zu arbeiten (www.Solubel.de).Anschließent würde ich die entsprechenten Räume mit Kalkfarben streichen.Wenn Sie noch Fragen haben www.Fachwerk.de.
Mit freundlichen Grüßen
Torsten Selle



Silikonhaltige Fassadenfarbe



umgibt die Gebäudehülle wie eine Plastiktüte. Das Haus kann nicht mehr atmen, d.h. die Feuchtigkeit bleibt in den Wänden. Ich glaube nicht, daß es hier im Forum stichhaltige Argumente gegen Kalk gibt. Lehm für den Innenbereich wäre auch zu empfehlen um die Luftfeuchtigkeit im Haus zu regulieren.
Gruß aus Dortmund
Harald Vidrik



Analysen



Trotzdem bedarf es tiefgründigerer vor-Ort-Analysen, um genau die Ursachen zu definieren und zu erkennen.
Silikonhaltige Anstriche sind eigentlich tödlich bei derartigen Gebäuden und Konstruktionen.
Hier einfach Fachleute direkt ansprechen und termine vereinbaren.

Freundliche Grüße in die "Punkte-Stadt"

Udo



Feuchtigkeit



Hallo Herr Heinicke

wie Hr. Mühle schon erwähnte, muss man sich ein Bild vor Ort machen. Auch Ihr Feuchtigkeitsproblem ist in den Griff zu bekommen.

Mit freundlichen Grüssen

A. Cyba