Löschkalk aus altem Brantkalk?




Hallo,
für die Herstellung von Casein-Leim benötige ich Löschkalk.
Ich habe seit langem noch ein paar Säcke Brantkalk herumliegen, die mitlerweile (durch die Luftfeuchtigkeit) hart geworden sind.

Ist nun aus diesem (alten) Brantkalk ein Löschkalk geworden? Bzw. kann ich aus diesem Kalk durch einsumpfen noch Sumpfkalk machen?
Oder muss das (Ab)löschen schnell durchgeführt werden, um Löschkalk zu erhalten?

LG aus Ösiland





Hallo,
warum benötigst du Kalk für einen Kaseinleim. Sicher wolltest du eine Kalk-Kaseinfarbe machen. Nur so am Rande.

Was den Brandkalk betrifft. Den wird du entsorgen müssen, da dieser bereits CO2 aufgenommen hat und somit wieder zu Kalkstein geworden ist. siehe Kreislauf des Kalkes.

Ich hoffe ich konnte helfen.

MfG