Wann sind Messingkäfer eine Plage??




Hallo,

wir haben schon zeit fast 3jahren´(jewalls im Sommer) mit Messingkäfer zutun. Haben auch schon 2mal einen kammerjäger hier gehabt, aber der hat oder konnte nix tun. hat nur getänkte Zeitung ausgelegt. dann ahben wir versucht alles dich zumachen, mit Silikon aber bis jetzt ohne nennenswerten erfolg. Sind zwar im moment noch überschaubar, aber wer weiß. Wir wohnen nämlich über eine alte Brennerrei, haben wir eine chance SIE noch los zu werden...
Wäre nett wenn Sie mir bald möglichst antworten.

Mit freundlichen Gruss
Nicole Bartsch



Plage ab dem ersten Käfer"



Hallo Frau Bartsch,

ein kleines Käferweibchen kann bis zu 200 Eier legen - Wehret den Anfängen! Die kleinen Tierchen leben in Fehlböden und unter Dielen und werden von Fachbetrieben mittels Einstäuben von amorphen Silikatstäuben "bearbeitet." Und zwar solange, bis kein Tierchen mehr in den Klebe-Kontroll-Fallen zu sehen ist
.
Zum Einstäuben werden alle Hohlräume, Türzargen, Dielenböden im Balkenabstand, Fußleisten usw übrigens geöffnet/angebohrt.

Krabbelnde Grüße aus Wiesbaden,

Christoph Kornmayer



PHILOSOPHIE



wieder eine geschichtliche Problem: Sophistik "wann beginnt die Glaetze? wenn 1 Haar ausfaehlt? 2?3?4?1000?"

beste Gruesse
marek trojanowski
www.keramik.hybris.pl





Liebe Frau Bartsch, versuchen Sie, durch Beobachtung das Nest zu finden, aus dem die Käfer kommen. Dann können Sie dagegen vorgehen.
Bei uns hatten wir Erfolg, nachdem wir Taubenkot aus der Dachbodendecke entfernt haben.