Messingkäfer




Wir haben festgestellt, daß unser Haus von Messigkäfern befallen ist. Mit Schneckenkornfallen fangen wir jeden Tag ca. 600-800 dieser Viecher ein . Was kann man tun, um diese Plage loszuwerden. Ein Gifteinsatz sollte womöglich vermieden werden.

Wer kann helfen.

Danke
Ruegenwalder



Messingkäfer



Hallo,

meine Schwester hatte das selbe Problem vor gut 10 Jahren. Sie wollte die Tierchen damals auch "human" bekämpfen; mit der Folge, dass die Tiere so überhand genommen haben, dass sie in den Schränken und sogar im Bett anzufinden waren.
Die Käfer legen soviele Eier, dass es mit Wegsaugen und Wegfangen nicht getan ist.

Uns konnte letztendlich nur der Kammerjäger helfen:
1. Durchgang: alle Tiere bekämpft (die Eier sind resistent gegen das Gift)
2. Durchgang: nach ca. 2 Wochen die bis dahin geschlüpften Käfer bekämpft
3. Durchgang: die Prozedur wurde nach ca. 2 Wochen nochmals durchgeführt

Meine Schwester durfte jeweils ca. 3 Tage nicht ins Haus;
wie gesagt, dass ganze ist inzwischen gut 10 Jahre her, ob es derweil andere wirksame Mittel oder Methoden gibt, weiss ich nicht ...

MfG
Iris Wichmann