Messingkäfer, wer kann helfen?




Wir haben in unserem komplett sanierten 2-Familien-Fachwerkhaus ( WDVS, Füßböden mit Trockenestrichschüttung, Wände mit Gipskartonverplankung ) seit ca. 3 Jahren Messingkäfer.Nachdem wir unsere Fassade saniert haben, sind sie zum ersten mal aufgetreten. Haben es mit einer Begasung versucht, kein anhaltender Erfolg. Im Frühjahr haben wir mit pulverförmigen Insektizid ( Ficam D ) alle erdenklichen Stellen bestäubt ( Dachboden, Fußleisten, Gewölbekeller, abgehängte Decken, Hohlraum hinter Gipskarton, usw). Danach waren fast 6 Monate keinen neuen Käfer zu bemerken. Die Freude war von kurzer Dauer, seit ca. 2 Wochen beginnen sie wieder sich zu "zeigen" und unsere Hoffnung das Problem in den Griff bekommen zu haben schwindet langsam. Wir würden uns über Informationen zu möglichen Köderfallen oder anderen Möglichkeiten der Beseitigung freuen. MfG Tom



Messingkäfer



Hallo,
auch wir haben/hatten den Messingkäfer, im Moment haben wir keinen Sichtbaren Befall. Wir haben in einem Buch (Schädlinge und Lästlinge in Haus und Wohnung) noch folgendes gefunden, Leimtafel(Gelbtafeln)sollen Abhilfe schaffen. Man sollte nach der Quelle suchen um ans Nest zu kommen. :o(
Vielleicht konnte ich helfen.
Grüße
Zanker



Schlupwespen



Hallo,
habe letzte Woche zufällig einen Bericht gesehen wo es um Messingkäfer ging. Dort haben die die Käfer mit Schlupfwespen bekämpft. Es scheint sehr erfolgversprechend zu sein. Nähere Infos unter www.planetopia.de .





Ich kann leider mit der Bezeichnung Leimtafel(Gelbtafeln)nichts anfangen. MfG Tom



Messingkäfer



Schau mal unter:http://www.neudorff.de/produkte/produkt-katalog/katalog/gelbtafeln-kleinformatig.html
Es gibt Sie in Gartencenter. Ich würde Sie in der Nähe der letzten Befalls aufstellen, da die Käfer nicht fliegen können muss die Falle zu Ihnen. Vorsicht die Dinger Kleben richtig gut.
Grüß Zanker