Wer bin ich?




Schwarz, gepanzert, matt schimmernd. 25 mm lang und 10 mm breit. Wenn ich auf dem Rücken liege und mit meinen Beinchen auf die Dielen schlage, dann störe ich meine Hausbesitzer beim Weinplausch.

Wer oder was mag ich wohl sein? Was kann ich alles machen?

Danke für Eure Mithilfe!



Hier mein Unterbodenschutz



Untersicht des Insekt



Hain-Laufkäfer carabus nemoralis



Hallo Uwe

Dies scheint ein Vertreter aus der umfangreichen Familie der Laufkäfer zu sein. Ich tippe hier auf den Hain-Laufkäfer carabus nemoralis.
Siehe auch rechtes Bild (für den anhängenden Text fahre bitte mit der Maus drüber.

L. Parisek



Hilfe im Netz:



www.bba.de/mitteil/presse/bilder/krabbeltiere/krabkuechkeller.pdf
http://www.schaedlingshotline.de/

Evtl. ein unter Naturschutz stehender Lederkäfer?



Lederlaufkäfer



Hallo Wolfgang
Bei der Richtung Laufkäfer stimmen wir ja überein.
Nocheinmal zum Lederlaufkäfer, die sind ca. 30 - 40 mm groß und am Rücken deutlich genarbt.
Das Foto von Uwe ist leider etwas unscharf und eine Narbung ist daher leider nicht erkennen. Auch die Größe scheint nicht ganz zu passen.

Lutz



Laufkäfer



also in Sachen Laufkäfer scheint ja Einigkeit zu bestehen, welche Gattung genau, ist ja mal nicht sooo wichtig. "unser" Käfer ist auf keinen Fall ein Lederkäfer, denn er hat eine glatte, mattschwarze Oberfläche, aber sonst sieht er Euren Vorschlägen sehr ähnlich. Er scheint ja "harmlos" zu sein und wir haben ihn inzwischen wieder freigelassen im Garten.

Nochmal vielen Dank für Eure Anworten und viele Grüße von
Moni, der Frau von Uwe




Schon gelesen?

Weinkorken als Dämmung