Wie werde ich Kugelkäfer im Fachwerkhaus umweltschonend los ?




Liebe Forumssleser/innen
im Zusammenhang mit der Renovierung unseres 280-ig jährigen Fachwerkhauses haben sich jetzt unliebsame, kleine runde, schwarze Mitbewohner - genannt "Kugelkäfer" erkenntlich gezeigt und spazieren freudig aus den Hohlräumen heraus und in einzelnen Zimmern umher. Bisherige Infos ergeben, dass man nur mit einer radikalen Chemiekeule diesem kleinen Volk beikommen kann. Wer hat mit alternativen Methoden, vor allem umweltschonenen Metohden schon ERfolge erzielt. Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen - und im Voraus schon herzlichen Dank.



Kugelkäfer



Liebe Lilli

Schlechte Nachrichten !
Die lassen sich wirklich nur schwer bekämpfen. Viele renommierte und auch wirklich gute Schädlingsbekämpfer sind an den Kerlen schon gescheitert.

Die wirkungsvollste Methode besteht darin den kleinen Kerlen die Nahrung zu entziehen, d.h. lückenloses Ausräumen der Hohlräume (Fehlböden !!!!!!!) und Einbringen von Kieselgur.


Mit besten Grüßen


Lutz Parisek



Das große Krabbeln



Liebe Lilli

Bist du schon weiter gekommen mit deinen Kugelkäfern ?

Ich habe ganz vergessen, dass eine ultimative Methode in einer Gesamtbegasung des Hauses liegt.
Als Gas wäre Sulfuryldiflourid denkbar.

Aber:
1. Sehr teuer(Haus muß eingepackt werden)
2. Nur bei freistehenden Häusern möglich

Gruß


Lutz Parisek





Ich habe da Käfer gefunden und weis nicht was das für einer ist.Könnten Sie mir ne Mail schicken,dann schicke Ich das foto rüber,was Ich gemacht habe.



Käfer


Meine Wenigkeit im Büro  1   (der junge Kerl)

Liebe Lilli

Meine Email Adresse steht in meinem Profil(info@parisek-saniert.de). Wenn du ganz sicher gehen willst dann schickst du mir den Käfer zu.

Gruß

Lutz





Hallo,
wir hatte vor kurzem auch diese lieblichen Viecher massenweise unterm Bett gefunden. In der LABAG hieß es, dass man einfach den Boden absaugen und danach Schneckenkorn streuen soll.

Bisher hat sich keiner mehr gezeigt.

mfg
firewalker





Hallo du!

Ich habe auch dieses Problem mit diesen "scheiß" Kugelkäfer gehabt, ich habe einfach alle Einschlupfmöglichkeiten wie z. B. An der Decke oder an den Leisten am Boden mit viel Sylikon verdichtet und glaub mir es hat funktioniert!!!!!!!!!!!!!!!! probiere es einfach mal aus. Dazu ist es billiger als einen Kammerjäger zu holen die dagengen sowieso nicht viel machen können!!!!! By nadl P.s. melde dich wenn du noch fragen hast auf meiner E-Mail Adresse!!!!!( NatalieArnold@gmx.de )



List


Dauerelastische Fugen

Hallo Natalie

Der sogenannte "Bauwerksverschluß" funktioniert tatsächlich. Das haben wir auch an verschiedenen Objekten praktiziert.
Es ist aber in manchen Fällen nur sehr schwierig und aufwendig zu realisieren.
Beispiele:
+ Holzfußböden mit offenen Fugen
+ Steckdosen / Schalter mit Leerrohren
+ Deckenauslässe
+ Trockenbauwände
+ Heizrohre, Wasserauslässe
+ feste Einbauküchen
+ Badewannen
+ Elektro - Verteilerkästen
+ Türzargen
+ Lamperien

Wir haben da manchmal einen riesigen Aufwand betrieben aber es kann funktionieren. (Ein Verschluß mit Silikon muß jedoch fachgerecht erfolgen, sonst öffnet sich die Fuge wieder)

Gruß

L. Parisek



halllo



Hallo
also mit ein bisschen erfindergeist geht alles!!! Man muss nur wissen wie man die sache angehen muss!!!! z. B. Steckdosen: es gibt Steckdosen aufsätze mit sog. Kindersicherungen bei dem kann kein Tier rein oder raus. Heizungsröhren: dort kann man auch ganz gut mit Silikon verdichten da Silikon hitzebeständig ist!!! Silikon kann man auch einfach verreiben!!! Man muss nur ein wenig Erfindergeist haben und die sache geht ganz einfach!!! Ich hoffe ich konnte evt. ein wenig helfen!!!! hast du eigendliche eine eigene firma die sich mit solchen Problemen befasst????? Gruß Natalie P.S. Würde mich auf Antwort freuen!!!!



@Natalie der Erfindergeist



Natürlich hast du recht Natalie, man muß bei dieser Angelegenheit Erfindergeist zeigen. Genau darum ging es mir in dem Beitrag. Die Betonung meiner Anregungen lag allerdings darauf, dass man sich dies bitte nicht so leicht vorstellen soll und man sehr genau überlegen muß welche Möglichkeiten die kleinen Freunde haben.

Beispiel:
Das mit den Kindersicherung funktioniert meist nicht, da die äußeren Schalter- oder Dosenabdeckungen nicht dicht auf der Wand aufsitzen. Daher muß die Verschlußebene tiefer in das Elektroelement verlegt werden (z.B. an der Kabeldurchführung und den Perforierungen der Leerdose).

Um deine weitere Frage zu beantworten:
Ja, wir beschäftigen uns auch gewerblich mit diesem Problem.

Gruß

L. Parisek



weiter Fragen...



Weißt du ich hatte das problem deswegen interessiere ich mich auch dafür was macht den euer Firma noch alles???? Das hat ja eigendlich nichts mit erfindergeißt zu tun es ist halt nur das sich viele menschen diese sache zu einem sehr Staken problem machen obwohl es in manchen Fällen (wenn man nur ein bisschen offener ist)ganz einfach ist!!!! Ich hoffe man kann in Kontakt bleiben weil mich solche sachen echt interessiern!!!! Wo ist eigendlich der sitz der Firma????? Oder die sitze???? Ich hoffe das ich du sagen kann??? bist du der chef???? Ich hoffe ich stelle nicht so viele Fragen!!!! gruß Natalie



Fragen


Walsdorf Außenansicht 2

Hallo Natalie

Natürlich kannst du mich duzen. Unsere Firma sitzt in der kleinen Ortschaft Walsdorf in der Nähe von Bamberg. Wenn du in der Fußzeile auf Profil klickst und dann findest du auf der rechten Spalte Informationen zur geographischen Lage.

Hier rechts auf dem Bild ist übrigens das Haus in dem ich mit meiner Familie wohne.

Gruß

L. Parisek



Neue Idee wegen den Steckdosen!!!



ok sie ist vielleicht nicht bei jederman so einfach aber wenn man die tiere hat, nimmt man alles in Kauf um sie fernzuhalten!!! Schau, ich habe mir eineige gedanken gemacht du hattest recht das mit den Steckdosen funktioniert wirklich nicht!!!! Ich habe es am eigenen Leib erlebt!!! Nun habe ich eine neue Idee wie man dieses Problem lösen kann, also es gibt doch solche Steckdosen-abdeckungen und für die Steckdosen die man gerade nicht benötigt kann man so etwas benutzen, oder sie mit klebeband die vorläufig verschließen fails eine Steckdose benutzt wird, kann man ja um den Stecker (also bei solch dünne Steckern) entweder eine Verschalung bauen oder etwas Klebeband herum machen!!! Wie kann man ein eingeloggtes Community-Mitglied werden, da ich es dir gerne an einem Bild gezeigt hätte!!!! Was meinst du dazu??? bis bald Nadl



KUGELKÄFER PLAGE



Hallo,

ich klinke mich nun einfach mal hier ein und frage mal in die Runde ob jemand schon mal Schlupfwespen gekauft hat? Diese sollen angeblich die Käfer + Larven der Käfer auffressen und danach selbst eingehen und dann wäre ruhe im Hause!? Kann mir jemand sagen wie realistisch das ist?



Biologische Schädlingsbekämpfung



Lieber Morgenstern:

Leider nicht realistisch!!!

Wichtigste Gründe:
a) Nicht der richtige Zielorganismus für diese Prädatoren
b) Volterra Regeln

Näheres aus Zeitmangel gerne telefonisch

Gruß

Lutz



Schlupfwespen



Hallo Lutz,

danke für deine Antwort bezüglich der Schlupfwespen, es scheint wohl eine Unterart von Schlupfwespen zu gehen die besonders auf Kugelkäfer abfahren diese kleinen Wespen sind jedoch auch nicht gerade Billig und bevor ich 699,- Euro in den Wind schieße wollte ich einfach mal fragen ob jemand schon mal das mit den Wespen probiert hat?

Muss man für die Wespen ebenfalls wie fürs Gift bzw. Puder Löcher überall Bohren?

Stimmt die Theorie das es möglich wäre ein Nest der Käfer ausfindig zu machen und dies zu entsorgen? Habe dies im Netz gelesen! Ist das wie bei Wespen!? Ein Nest und zack mehr nicht?

Simmt es das Kugelkäfer auch irgendwie von alleine kommen und von alleine gehen? Denn all die Jahre waren keine da, wo kommen die kleinen Kerle nun her und vielleicht gehen Sie auch so schnell wie Sie kamen.

Bislang habe ich mit Hilfe von 20 Tuben feinstes Silikon versucht alle einschlupflöcher zu verschließen, das war so die erste reine Abwehrtechnik die uns eingefallen ist, da wir täglich 2 bis 5 Käfer in der Wohnung hatten die unten drunter haben 20 und noch mehr am Tag. Da unsere Wohnung jünger ist als der Rest vom Haus ist davon auszugehen das dieser Befall wohl in anderen Teilen des Hauses stattfindet.

Habe schon mehrfach versucht mit Tipps von Kammerjägern einzuholen, jedoch war absolut keiner Bereit für die Arbeiten den Käfer zu vertreiben weil es eben so verdammt schwierig ist.

Vielen dank für Eure unterstützung das hilft mir wirklich ein ganzes Stück weiter und Lutz werde ich auf jedenfall Telefonisch Kontaktieren.

Gruß aus Süd Hessen Martin



Schlupfwespen, Lariophagus



Hallo Martin,
anbei kleine Biologiebeschreibung von Lariophagus, die man über Nützlingshersteller oder Vertriebsfirmen bestellen kann. Praktische Langzeiterfahrungen in alten Häusern liegen leider noch nicht vor, aber ich würde es auf jeden Fall zusätzlich probieren, da aus dem Pflanzenschutz viele gute Erfahrungen mit Nützlingen vorliegen.

Die Lagererzwespe Lariophagus distinguendus findet versteckt in Vorräten lebende Käferlarven außergewöhnlich gut dank ihres Geruchsinnes. Die im Innern von Vorräten befindlichen Käferlarven werden abgetötet. Daher bietet der Einsatz insbesondere dort Vorteile, wo die Reinigung schwierig und Kontakt¬insektizide daher ungenügend wirksam sind.
Lariophagus distinguendus ist eine Schlupfwespe aus der Familie der Erzwespen. Die Körperlänge
der Weibchen beträgt etwa 3 mm, die der Männchen bis zu 2 mm. Die Weibchen parasitieren im Verborgenen lebende Larven und Puppen von mindestens 11 Käferarten aus 5 verschiedenen Familien, darunter: Tabakkäfer, Brotkäfer, Kornkäfer, Maiskäfer und Reiskäfer, Kugelkäfer und Getreidemotte.
Die Larve des Käfers wird paralysiert, wobei die Schlupfwespe ihren Legebohrer in das Substrat einbohrt. Anschließend legt sie ein Ei neben die Käferlarve. In der Regel wird an jeden parasitierten Wirt ein Ei abgelegt. Nach ein bis zwei Tagen schlüpft die Larve der Schlupfwespe und frißt die Käferlarve auf. Nach dem Schlupf nagt sich die junge Wespe aus dem Substrat und gelangt ins Freie. Bei 26°C beträgt die Lebensdauer der Weibchen 12 Tage.
Die erwachsenen Tiere werden aus Petrischalen freigelassen. Die Freilassungs¬abstände richten sich
vor allem nach den Temperaturen im Objekt. Quelle: Biologische Beratung/Berlin

Persönliche Anmerkung:
Es gibt eigentlich keine Kammerjäger, sondern dieser offizielle Ausbildungsberuf (3 Jahre Lehrzeit) heißt "Schädlingsbekämpfer".



Kugelkäfer



Vielen dank für deine Ausführliche Erklärung, ich muss jedoch erstmal die anderen zwei Parteien des Hauses dazu Bringen ebenfalls dieses Geld zu investieren, denn die kleinen Wespen sind nicht gerade günstig und da kommt schon ne Ordentliche Summe zusammen und es bringt nur was wenn wir das komplette haus mit Wespen auslegen bzw. Wespen aussetzen.

vielen dank



Schlupfwespen



Eine Einheit Lariophagus kostet (ab Werk) ca. 20 Euro zzgl. Ust. D.h. wenn man 10 Petrischalen nimmt, wären es 200 Euro, wo man schon viel anfangen könnte.
Wenn man 3 Parteien hat, wären es bei 20 Petrischalen = 400,- Euro /3 = 133,-Euro, bzw. knapp 160,- Euro incl. der Ust.
Gruß aus Bayern



Preise zu Wespen



Ich habe gelesen im Interent das diese Wespen ganz spezielle Züchtungen sind und diese Wepsen kostet laut der Homepae 6 x 40 Stück 147,90 dies würden lagen für ca. 40 qm Wohnfläche also brauche ich für 90 qm schon mal für 443,70 Euro kleine Schlupfwespen ohne zu wissen ob es klappt und die anderen Wohnungen sind leider viel grüßer so das ich eine Bestellung von weit über 1.500,00 / 2.000,00 Euro tätigen müsste um laut dieser Homepage genügen Wespen der Sorte

Lagerwespen Lariophagus + Anisoteromalus

zu besitzen

Info die homepage mit meinen Informationne lautet

www.Schneckenprofi.de

Einfacher Link zu Preisen

http://www.schneckenprofi.de/lagererzwespen-lariophagus-distinguendus-anisopteromalus-calandrae.html?mv_arg=gsx=100064&gclid=CPb8v-fYg6ECFceVzAodBnT_ug