Fraßgeräusche im Strohmlehm: was tun?




meine ausgemauerten Fachwerkwände haben auf der Innenseite eine 8 cm starke Dämmschicht aus Strohnmlehm bekommen. Seit Juni 2007 trocknet die Sache. Seit ein paar Wochen höre ich an einigen Stellen Geräusche, die wie das Ticken eines alten Weckers klingen. Haut man gegen die Wand, so verstummen die Geräusche. Ich deute das ganze so, daß dort im Stroh kleine Tiere fressen. Kennt jemand solch ein Phänomen und kann mir aus Erfahrung sagen, welche Tiere wahrscheinlich in Frage kommen, ob die wieder von selbst verschwinden, oder ob Maßnahmen zu ergreifen sind?

Seit dem Einbau habe ich wenige braun-scharze Käfer angetroffen, vielleicht Mehlkäfer. Machen Mehlkäferlarven (=Mehlwürmer) laute Fraßgeräusche? Gibt es Käfer, die so ähnlich aussehen wie Mehlkäfer, deren Larven gerne im Stroh wohnen und laute Fragßgeräusche machen?

Viele Fragen, die nicht alle beantwortet zu werden brauchen, wenn jemand Erfahrungen mit diesem Thema hat, wäre ich für Hinweise dankbar.

Sabine



Fraßgeräusche



Das klingt nach dem Gescheckten Nagekäfer oder Buntem Pochkäfer (Xestobium rufovillosum) gehört zur Familie der Nagekäfer (Anobiidae). Er wird auch Totenuhr genannt, weil während der Paarungszeit das Männchen mit seinem Kopf auf das Holz schlägt, um Weibchen anzulocken. Und das mit der Paarungszeit passt auch.
Die Käfer werden 5 bis 7 Millimeter lang. Ihr Körper ist dunkelbraun und hat gelbgraue Haarflecken am Körper verteilt.
Die Larven leben in Eichen- und Weidenholz aber auch in verbautem Holz. Der Gescheckte Nagekäfer gilt als Sekundärschädling, da nur Holz befallen wird, das bereits durch holzzerstörende Pilze vorgeschädigt ist.
Ich habe von Zimmerleuten gehört die bei Befall laut auf den Fußboden traten und dann meinen: Hören Sie noch etwas? Wenn das Nagekäfer wären würden sie jetzt flüchten und wären zu hören...



Wie hört sich der gescheckte Nagekäfer an?



Danke für Ihre Hinweise. Meinen Sie, daß man den gescheckten Nagekäfer unter anderem daran erkennt, daß er geräuschvoll flüchtet, wenn man auf den Boden stampft?

Das, was ich höre, erinnert mich immer sehr an Uhren-Ticken. Wenn ich vor der Strohmlehmwand stehe, kommt es mir vor, als wäre ich in einem Uhrengeschäft. Die Geräusche sind nachts viel stärker als tagsüber. Können Sie beschreiben, wie sich die Klopfgeräusche anhören?




Schon gelesen?

Schaumglasschotterpreise?