Kachelofenzimmer, Wasserschaden, Tonnengewölbe

29.09.2014 ann4art



Mein 1994 freigelegtes Tonnengewölbe (ehemals Stall/nun Kachelofenzimmer) hat ein Problem.

Vor ca. 7 Jahren hatte es einen Wasserschaden, welcher auch ordentlich behoben wurde.

Nun salzt es in zwei Gewölbebögen aus und einige Ziegel bröckeln. Wie kann dem abhelfen? Ich möchte das Gewölbe in jedem Fall erhalten. Könnte Kalksandputz eine Lösung sein?

Danke schon im Voraus für eure Tipps



Salzfrachter



Hallo

da sollten Sie mal schauen, woher das Salz kommt aus einem Gewölbe … sind da alte Ziegel "recycelt" worden die "versifft" waren … denn wenn das Wasser die nach aussen transportiert … sollte es eigentlich aufgehört haben … ausser es ist noch viel Wasser in der Konstruktion

einen Putz als Opferputz drüber machen kann den Stein selber von der Zerstörung retten … oder es wenigstens verbessern … 

Florian Kurz