Ist das Jugendstil ?




.













.



Zweites Bild



Jugendstil ?
.












.



Je nachdem...



Spannende Fassade! Da der Gesamteindruck weniger verspielt ist und sich auch Merkmale finden, die eher später aufkamen, tippe ich auf 20er Jahre und somit nach offiziellem Kanon auf "Expressionismus". Besonders deutlich am Erker. Das obere Fenster mit dem Korbbogen und die Tür deuten auf Jugendstil, aber der Entwerfer wollte wohl vor allem ausgefallene Formen verwenden, und hat sich natürlich vom Geist des Jugendstils auch prägen lassen. Unter Kenntnis des Ortes könnte man sicherlich noch genauer die Jahreszahl erraten.

Es war doch sicherlich eher die Jahreszahl gefragt? Bei einem solchen Profanbau genau einen Stil festlegen zu wollen, ist doch zweiflehaft. - Wenigstens seit der Romantik ist es ja auch vorstellbar, daß einzelne "spätgeborene" Entwerfer (durchaus aus wahrhaftigem Empfinden und somit nicht reaktionär) in einem Stil entwerfen zu einer Zeit, da dieser schon nicht mehr der "übliche" ist.





hallo Thomas

am Besten wäre wohl wirklich wenn du noch ein paar Fotos der umgebung zeigen würdest. So auf Anhieb würde ich sagen entweder ist das Haus zur passenden Zeit mit "modernen" Formen in Anlehnung an Jugendstil verändert worden ( also um 1900 rum, ist aber schon vorher dagewesen oder wenn es so gebaut worden ist, würde ich das ganze vielleicht eher Richtung Heimatstil schieben. Der Erker ist für mich (gefühlsmäßig, aus dem Bauch heraus) jedenfalls älter als die Fenster oder aber in Anlehnung an die Umgebung gestaltet worden.
Die Haustür ist schon ungewöhnlich. Das Fenster hat schon fast was sakrales und drunter die Formen mit ihren Spitzen, na ja. Ist die Tür noch die Originaltüre oder ist die nochmal zehn jahre später dazugekommen. Ich glaube da müsste man sich wirklich mal auf die Suche nach alten Fotos machen.
Zielt deine Frage mehr auf die Jahreszahl oder auf die Stilzuordnung ?
Bin neugierig was noch für Antworten kommen. Viel Spass noch beim Suchen
Dorothée



Stilart



Danke Hartmut das du mein Durcheinander ein wenig bereinigt hast ! :-)
Dorothèe und Volker, danke auch für eure Beiträge !
Um eine Jahreszahl ging es mir nicht, nur um eine Stilzuordnung ! War ein wenig überrascht dieses Haus am Marktplatz von Nabburg zu entdecken ! Da ist soviel "mittelalterliches" erhalten, 30m weiter steht eine uralte Gotische Kirche (Grundsteinlegung 1290), kurz vorher das alte Rathaus usw. ! Da stach mir diese Fassade mit seinen geschwungenen Fenstern ins Auge, ich find sie wunderschön lebendig und doch Ruhe ausstrahlend! Und die Tür, ja sowas findet man bestimmt kein zweites Mal ! Hut ab vor demjenigen der das gestaltet hat !





Noch was tolles vom Marktplatz !









Teilansicht Rathaus









St.Johann





St.Johann



Sehr schön.



Ja, das alte Nabburg ist wirklich schön, und auch sehr gemütlich. Und mit wenigen Schritten war man früher in der herrlichen Umgebung, wie bei den meisten kleinen Städten, wo man sich heute durch einen feindlich gesinnten Gürtel aller Plagen kämpfen muß...





Hallo Thomas

also wenn ich die Bilder so anschaue würde ich ziemlich sicher darauf tippen das das Haus älter ist als es scheint. Und dann um die Jahrhundertwende modernisiert wurde.
Ich weiß nicht, aber aufgrund des Erkers würde ich mal als grobe Richtung 17.jhd. annehmen?
Das große, obere Fenster habe ich gestern nahezu baugleich in einem Buch entdeckt, vermute mal das das zu dieser Zeit schon Serienfertigung war.
Was meint ihr sind die Malereien der anderen Gebäude auch um die Jahrhundertwende einzuordnen oder sind die älter?
forsschende Grüße
Dorothée



Jugendstil?



Die Wiener Variante davon war ja oft recht streng und geometrisch, vielleicht ist das ja von daher beeinflusst?

Grüße

Thomas





@Dorotheè
Die grüne Sgraffitofassade ist das Schmidthaus,im 18.Jahrhundert gebaut, 1930 vom Künstler Schmidt so gestaltet ! Mittlerweile ein Kulturort, Theater, Austellungen und so . Die große Suchmaschine gibt da nicht viel her, auch zur blauen Fassade nicht ! Gasthof zum Stern oder so, auf deren Seite gibts ein paar historische Bilder von früher,aber mehr auch nicht !
Da du dich anscheinend für Baustile begeistern kannst, hab ich noch zwei Jugendstilfassaden aus Weiden i.d.Opf !
Hoffentlich krieg ich keine Prügel weil ich hier alles mit Fotos zupflastere! :-)









hallo thomas

danke erst mal . ich glaube für so schöne fotos kriegst du keine prügel, ist doch mal eine auflockerung in der diskussion um dampfbremse, fußböden und hausbock.
Sind hier nicht alle (mehr oder weniger) von alten Baustilen begeistert ? Außerdem ist das glaube ich eine Berufskrankheit.

Nochmal zu dem ersten foto. Ich glaube jetzt erst recht nicht das das haus reiner jugendstil ist. So wie man das grüne haus zu seiner zeit neu gestaltet hat so hat man auch dieses modernisiert, anscheinend ging es den Bürgern zu dieser Zeit noch ganz gut.

Ich freu mich schon auf noch mehr fotos :)
Das lenkt so schön von der Arbeit ab.
Gruß
dorothée





Hallo Dorothèe,
glaub auch das daß Haus umgestaltet wurde ! Die Lage inmitten einer Reihenbebauung zwischen Kirche und Rathaus läßt eigentlich nichts anderes zu ! Werd beim nächsten Nabburgbesuch, wegen Indoorspielplatz (Sch... Denglish :-)), mal versuchen noch mehr rauszubekommen !