Neuer Dielenboden, welcher (oder nicht?) Abstand zur Innenisolierung

06.05.2005



Es sollen direkt auf die Balken (wie vorher auch) neue Dielen genagelt werden. Sollen die Dielen bis an den Rand der Aussenwand gehen und dann darauf die Innenisolierung (Hanfleichtlehmschüttung gestampft) gestellt werden. Nachteil wäre hier wenn ich die Dielen aus irgendeinem Grund später mal wieder aufnehmen möchte/muß, stände ja die Innenisolierung drauf. (Die Dielen laufen nicht paralell zur Wand sondern im rechten Winkel) Oder erst die Isolierung auf einem seperatem Unterbau und dann die Dielen nur an die nun weiter innen liegende Aussenwand incl.Dämmung.
Äh, hat das jemand verstanden was ich meine? Danke.



Dämmung



zwischen die Balken nach unten führen, damit keine Wärmebrücke entsteht.



Und Wandabstand,



hallo,
nicht vergessen, damit das Holz arbeiten kann und die Belüftung erhalten wird.
Grüße Lukas
PS hoffentlich richtig verstanden :-)



gute Frage



wir haben bei uns gerade die letzten 2 Tage Innendämmmung gestampft mit fachmännischer Unterstützung von Herrn Udo Mühle, siehe Mitglieder. Da ist noch einiges mehr zu beachten, außer dass die Dämmung auf der Wand darunter aufzusetzen ist. Am besten mal Fa. Mühle anfunken. Aber wie das mit der Dielung und dem Platz ist, darüber hatte ich mir bis gerade eben auch noch keinen Kopf gemacht, weil bei uns der Zimmermann ran muss. Bei uns kommt auch Dielung rein. Aber wir müssen da ganz aufwendig noch Gefälle ausgleichen. Wir haben das Problem, dass dann eigentlich die Balkontür nicht mehr auf geht....das Problem überlassen wir dann dem Zimmermann. Und ich melde mich dann wieder, wenn ich weiß ob und wieviel Platz er gelassen hat. Dauert allerdings noch ein paar Wochen, kommt erst Elektrik etc.
Petra